Hundetabus

Australian Shepherd Züchter aus Krefeld (NRW)

Hundetabus

Zucker-Futter

Füt­te­re dei­nem Hund bit­te kein Fut­ter oder Le­cker­lis mit Zu­cker. Zu­cker schä­digt – ge­nau wie bei uns Men­schen – die Zäh­ne und führt un­wei­ger­lich zu Ka­ri­es, da der Hund sich nicht die Zäh­ne put­zen kann.

Futterwechsel

Wechs­le bit­te nicht ohne trif­ti­gen Grund stän­dig das Fut­ter dei­nes Hun­des („er braucht mal Ge­schmacks­ab­wechs­lung“ ist kein Grund!). Hun­de ver­tra­gen Fut­ter­wech­sel nur schlecht und lei­den dann oft an Durch­fall.

Treppensteigen

Ver­mei­de Trep­pen­stei­gen so lan­ge dein Hund jün­ger als ein Jahr ist! Trep­pen­stei­gen ist eine für den Hund un­na­tür­li­che Be­las­tung sei­ner Ge­len­ke und kann zu El­len­bo­gen­dys­pla­sie (ED) und Hüft­ge­lenks­dys­pla­sie (HD) füh­ren.

futternapf - Hundetabus futternapf - Hundetabus
4bca16de 7da4 4d13 9d21 8155831022c1 - Hundetabus 4bca16de 7da4 4d13 9d21 8155831022c1 - Hundetabus
taya treppe - Hundetabus taya treppe - Hundetabus

Dan­ke an Ma­rie Wal­ter für das Foto von Taya

Springen

Las­se dei­nen Hund, wenn er jün­ger als ein Jahr ist, nicht sprin­gen: Nicht aus dem Kof­fer­raum dei­nes Au­tos, vom Tisch beim Käm­men oder von der Couch oder dem Bett (hier ha­ben Hun­de so­wie­so nichts ver­lo­ren :-)).

Hundesport

So­lan­ge dein Hund nicht min­des­tens ein/zwei Jahr(e) alt ist, be­gin­ne mit ihm kein Trai­ning für Hun­de­sport­ar­ten wie Agi­li­ty. Die Fol­gen kön­nen, ge­nau wie beim, Sprin­gen HDED sein.

Fahrradfahren & Joggen

So­lan­ge dein Hund nicht min­des­tens ein Jahr alt ist, powe­re ihn nicht am Fahr­rad oder beim Jog­gen aus. Bes­ser du war­test zwei Jah­re. Durch den Auf­prall auf den Asphalt schla­gen sich die Hun­de die Fuß­bal­len auf und be­las­ten ihre Ge­len­ke. HDED kön­nen die Fol­ge sein.

ipad DSC 0074 - Hundetabus ipad DSC 0074 - Hundetabus
dsc 5247 - Hundetabus dsc 5247 - Hundetabus
eac79e73 65f2 46c3 ad5f fc8f0eedb9f1 - Hundetabus eac79e73 65f2 46c3 ad5f fc8f0eedb9f1 - Hundetabus

Dan­ke an Ni­co­le Neu­mann für das Foto von Mo­g­li

Überhitzen im Auto

Bei hei­ßen Au­ßen­tem­pe­ra­tu­ren (ab ca. 20 °C) las­se dei­nen Hund nicht im Auto zu­rück – auch nicht mit ge­öff­ne­tem Fens­ter! Das Auto heizt sich in­ner­halb kür­zes­ter Zeit auf die dop­pel­te Au­ßen­tem­pe­ra­tur auf und die Hun­de ster­ben ei­nen qual­vol­len Hit­ze­tod, da sie nicht in dem Maße wie wir Men­schen schwit­zen kön­nen.

Aktivität im Sommer

Gehe mit dei­nem Hund nicht in der pral­len Son­ne mit­tags spa­zie­ren oder for­de­re ihm sport­li­che Ak­ti­vi­tät ab. Hun­de kön­nen sich die Pfo­ten ver­bren­nen (ein kur­zer Wär­me­test mit der fla­chen Hand auf dem Asphalt er­gibt Klar­heit) und / oder an ei­nem Hit­ze­schlag / Son­nen­stich lei­den.

Zurücklassen vor Geschäften

Lei­ne dei­nen Hund nie­mals vor Ge­schäf­ten an und las­se ihn dort un­be­auf­sich­tigt zu­rück. Dein Hund kann sich los­rei­ßen oder die Lei­ne durch­kau­en und ei­nen Ver­kehrs­un­fall ver­ur­sa­chen oder ge­stoh­len wer­den! Aus­sies sind eine sehr be­lieb­te & freund­li­che Ras­se, die mit je­dem mit­ge­hen wür­den!

Knabbern des Welpen

Bit­te las­se dei­nen Wel­pen von An­fang an nicht an dei­nem Kör­per oder dei­ner Klei­dung knab­bern. Knab­bern und Kau­en ge­hört, ge­nau wie das But­ter­brot kau­en, zum Ver­hal­tens­kreis „Bei­ßen“ und muss im­mer un­ter­bun­den wer­den. Ein Hund ist kein Stoff­tier, son­dern ein – wenn auch nied­li­ches – Raub­tier!

Spielzeug & Leine

Las­se dei­nen Hund nie mit ei­nem Spiel­zeug oder an ei­ner Lei­ne un­be­auf­sich­tigt. Hun­de kön­nen sich mit der Lei­ne in­ner­halb von Se­kun­den stran­gu­lie­ren und ab­ge­kau­te Spiel­zeug­tei­le ver­schlu­cken. Ge­ne­rell soll­test du zur Stär­kung euer Bin­dung im­mer mit dei­nem Hund spie­len und ihn nicht mit sich al­lein spie­len las­sen.

Magendrehung

Gön­ne dei­nem Hund nach dem Fres­sen Ruhe und brin­ge ihn in sei­ne Hun­de­box. Has­ti­ges Spie­len und Be­we­gen kann nach dem Fres­sen zur ge­fähr­li­chen und meist töd­li­chen Ma­gen­dre­hung füh­ren: Da­bei dreht sich der Ma­gen um die ei­ge­ne Ach­se und ver­schließt Ein- und Aus­gang, wo­durch Or­ga­ne we­gen feh­len­der Durch­blu­tung ab­ster­ben.

Maisy Stuart Impressionen 113 - Hundetabus Maisy Stuart Impressionen 113 - Hundetabus
Maisy Stuart Impressionen 89 - Hundetabus Maisy Stuart Impressionen 89 - Hundetabus
magendrehung roentgenaufnahme - Hundetabus magendrehung roentgenaufnahme - Hundetabus

Rönt­gen­auf­nah­me ei­ner Ma­gen­dre­hung
Quel­le: [CC BY-SA (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)]


INTERESSIERT DICH VIELLEICHT AUCH

Filter by
Post Page
Infos Erziehung Basics Haltung
Sort by

Feedback zum Infoartikel

Wir lernen immer gerne dazu und möchten besser werden - und hilfreicher. Deshalb freuen wir uns sehr, wenn du uns ein wenig von deiner wertvollen Zeit schenken und uns eine Rückmeldung geben würdest. Wir danken dir schon vorab!

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen