Welpen-Einkaufsliste

...übrigens, wir haben Welpen...

Welpen-Einkaufsliste

In­halt

Hund-Erprobt

Auf die­ser Sei­te fin­det ihr ei­ni­ge Yel­low­stone-er­prob­te Hun­de­ar­ti­kel, die si­cher­lich ge­ra­de für Erst­hun­de­be­sit­zer und Wel­pen­neu­lin­ge sinn­voll sind. Wir ha­ben uns be­müht die güns­tigs­ten Prei­se für euch her­aus­zu­su­chen und wün­schen euch viel Spaß beim Einkaufen 🙂

PS: Auch wenn wir ver­su­chen die­se Sei­te im­mer ak­tu­ell zu hal­ten kommt es schon mal vor, dass die Ar­ti­kel bei Ama­zon nicht ver­füg­bar sind, aber so er­hältst du zu­min­dest eine Vor­stel­lung wie das Pro­dukt aus­se­hen soll 😉

Hundeboxen – Kennels

Bei Aus­sies ist es be­son­ders wich­tig, dass die­se ak­ti­ven Hun­de ler­nen sich zu ent­span­nen und ru­hig zu sein, des­halb ist die An­schaf­fung ei­ner Box sinn­voll. Mit ei­nem Hun­de­kennel schonst du dei­ne Ein­rich­tung, der Wel­pe wird schnel­ler stu­ben­rein und lernt das Al­lein­sein bes­ser. Au­ßer­dem bie­tet die Box dir die Mög­lich­keit dei­nen Hund kurz­zei­tig auch mal aus den Au­gen zu las­sen und trotz­dem si­cher zu sein, dass ihm nichts pas­sie­ren kann.

Du kannst dir auch ei­nen Wel­pen­aus­lauf auf­bau­en. Die pas­sen­den Git­ter dazu fin­dest du im Ab­schnitt Trenn- & Absperrgitter.

Clipper Idrah Gr.4–6

Eck­da­ten:
Die Box ist aus har­tem, sta­bi­len Kunst­off gefertigt.

Die aus­häng­ba­re Tür und die seit­li­chen Fens­ter be­stehen aus Metallgittern.

Die Box ist IATA zer­ti­fi­ziert, so dass der Hund im Flug­zeug trans­por­tiert wer­den kann.

Au­ßer­dem be­fin­den sich oben zwei Stau­fä­cher und die Tür kann ”ab­ge­schlos­sen” werden.

Falls nö­tig sind auch se­pa­rat Trans­port­rol­len erhältlich.

Hundedrahtkäfig Gr. L

Eck­da­ten:
Der Draht­kä­fig be­steht aus sta­bi­len Me­tall­stä­ben (in Schwarz oder Sil­ber) und der Hund liegt auf ei­ner ca. 2cm ho­hen Plastikwanne.

Der Kä­fig ist klapp­bar und kann ein­fach ver­staut wer­den und ver­fügt bei den grö­ße­ren Grö­ßen über zwei seit­lich an­ge­brach­te Türen.

Oft­mals wird noch ein Kis­sen mitgeliefert.

Mitt­ler­wei­le gibt es auch Be­zü­ge, wo­mit sich der Kä­fig et­was wohn­li­cher ge­stal­ten lässt.

Stoff-Faltbox

Eck­da­ten:
Die Stoff-Falt­box be­steht aus fes­tem Stoff und ist meist in den Far­ben blau und rot er­hält­lich (manch­mal auch in schwarz, beige und grau). Die Lie­ge­flä­che des Hun­des ist mit ei­ner Plas­tik­flä­che, ähn­lich wie eine Schreib­tisch­un­ter­la­ge, über­zo­gen. Die rund­um an­ge­brach­ten Fens­ter be­stehen aus löch­ri­gem Ge­we­be­stoff. Die Box ist leicht zu­sam­men­faltbar und wird durch die et­was knif­fe­li­ge Ver­bin­dung von zwei Me­tall­stä­ben auf­ge­baut und sta­bi­li­siert. Meist be­fin­det sich an der schma­le­ren Sei­te ein Reiß­ver­schluss, der als Tür dient. Auf der Box be­fin­det sich eben­falls ein Reiß­ver­schluss, der die Mon­ta­ge ver­ein­facht oder es er­mög­licht dem Hund von oben Nah­rung zu reichen.

Preis:
Je nach Grö­ße zwi­schen 80€ und 120€.

Maße:
Gr. 4: 71 x 50 x 51cm (für Wel­pen bis ca. 4 Mo­na­te höchs­tens geeignet)
Gr. 5: 82 x 57 x 60cm
Gr. 6: 92 x 65x 68cm (mind. für aus­ge­wach­se­ne Aus­sies geeignet)

Preis:
Je nach Grö­ße zwi­schen 30€ und 79€.

Maße:
49,4 x 33,4 x 9,8 cm
64 x 46,2 x 9,6 cm

78 x 50 x 9,6 cm
93x 57 x 62cm (für aus­ge­wach­se­ne Aus­sies gut ge­eig­ne­te Größe)
109,5 x 71,5 x 10,5 cm

Preis:
Je nach Grö­ße, An­bie­ter und Mo­dell zwi­schen 40€ bis 85€.

Maße:
Gr. XXL: 91,4 x 63,5 x 63,5 cm

Un­se­re Empfehlung:
Wir möch­ten je­dem neu­en Hun­de­hal­ter un­be­dingt die­se Bo­xen ans Herz legen.
Wir be­sit­zen in­zwi­schen eine gan­ze Bat­te­rie die­ser Bo­xen und sind mit der Qua­li­tät sehr zu­frie­den. Un­se­re ers­te Id­rah Clip­per 6 Box hat schon die Er­zie­hung von 4 Hun­den über­lebt und ist nach wie vor noch ein­satz­fä­hig – wenn auch nicht mehr ganz so ansehnlich.

Auch die Ver­su­che ei­nes lie­bes­tol­len Rü­den sich aus der Box zu be­frei­en, hat die Box zwar mit ei­nem leicht ver­bo­ge­nen Fens­ter ein­ge­büßt, an­sons­ten den Hund aber si­cher ”ver­staut” gehalten.

Der Vor­teil die­ser Box ist, dass der Hund zu al­len Sei­ten her­aus­schau­en kann, aber gleich­zei­tig auch zur Ruhe kommt. Soll­te in der Box mal ein Miss­ge­schick pas­sie­ren, lässt sie sich gut rei­ni­gen & hält die Fä­ka­li­en in der Box.
Da die Tür der Box mit ei­nem leich­ten Hand­griff aus­häng­bar ist, kann die Box auch spä­ter als Höh­le die­nen. Ge­ne­rell ist die Box durch fünf ein­fa­che Klick­ver­schlüs­se sehr leicht zu zer­le­gen & zu transportieren.
Ihr soll­tet euch für eu­ren Wel­pen gleich die größ­te Box (Grö­ße 6) an­schaf­fen, da­mit der Hund auch als er­wach­se­ner Hund noch ge­müt­lich in sei­ner Höh­le lie­gen kann.

Der ADAC emp­fiehlt die­se Hun­de­bo­xen auch zum Trans­port im Auto ggfs. kann hier je nach Auto auch eine klei­ne­re Box ver­wen­det werden.

Un­se­re Empfehlung:
Wir emp­feh­len den Draht­kä­fig nur eingeschränkt.
Der Hund kann zwar zu al­len Sei­ten her­aus­schau­en, aber er kommt auch nur schlecht zur Ruhe, weil ihn um­lie­gen­de Rei­ze im­mer wie­der ablenken.

Wenn der Hund sich in der Box be­wegt, sie be­tritt oder mit der Rute auf die Wan­ne klopft, ent­ste­hen sehr lau­te Ge­räu­sche, die den Hund er­schre­cken könn­ten oder uns Men­schen zu­min­dest frü­her oder spä­ter ner­ven. Durch die of­fe­ne Ge­stal­tung der Box hat der Wel­pe es sehr ein­fach sich um­lie­gen­de Tex­ti­li­en wie Gar­di­nen & De­cken in die Box zum Spie­len & Zer­kau­en zu zie­hen. Nicht ge­eig­net aus dem sel­ben Grund sind auch im Han­del er­hält­li­che Über­zü­ge für die­se Bo­xen bzw. man soll­te die­se nur mit äu­ßers­ter Vor­sicht anwenden.

Pas­siert in dem Kä­fig ein Miss­ge­schick ge­stal­tet sich die Rei­ni­gung manch­mal sehr schwie­rig, weil die Draht­stä­be mit ver­schmutzt wer­den kön­nen. Au­ßer­dem kann es pas­sie­ren, dass sich die Fä­ka­li­en auch rund um die Box oder an um­lie­gen­de Wän­de ver­tei­len. Die Kä­fig­stä­be bie­ten sich au­ßer­dem per­fekt an, um dar­an her­um zu kau­en, was we­der dem Kä­fig noch den Zäh­nen des Hun­des gut tut. Ich hat­te schon des öf­te­ren Wel­pen, die sich mit dem Kie­fer an die­ser Box ver­hackt ha­ben oder sich Zäh­ne ab­ge­bro­chen ha­ben. Die Tür­ver­schlüs­se die­ser Bo­xen sind oft sehr ha­ke­lig und schwie­rig zu öff­nen. Die Box ist zwar schnell zu­sam­men ge­fal­tet, da­für aber sehr schwer (ca. 16kg) und sperrig.

Un­se­re Empfehlung:
Wir emp­feh­len die Stoff-Falt­box für Wel­pen nicht!
Der Reiß­ver­schluss hält den Aus­brech- & Knab­ber­ver­su­chen des Wel­pen nicht stand, so dass der Wel­pe sich nach kur­zer Zeit be­reits aus der Box be­freit hat.

Au­ßer­dem ist die Box ex­trem schwer, bis gar nicht zu rei­ni­gen, so dass sie meist als Ein­weg­box in den Müll wan­dert, wenn ein Miss­ge­schick pas­siert ist.

Die ”Tür” kann man zu­sam­men­rol­len und oben mit ei­nem Klett­ver­schluss be­fes­ti­gen, der bei uns aber durch mehr­ma­li­ges Be­fes­ti­gen und wie­der Ab­zie­hen, be­reits ge­ris­sen ist.
Er­wach­se­ne Aus­sies lie­ben die­se Bo­xen als Höh­len & Ver­steck und der ge­ra­de Bo­den bie­tet Mög­lich­kei­ten für De­cken und Vetbeds.

Ein wei­te­rer po­si­ti­ver Aspekt ist die schö­ne Op­tik – die Falt­bo­xen sind we­sent­lich an­sehn­li­cher als die zu­vor be­schrie­be­nen Va­ri­an­ten und pas­sen sich bes­ser in die wohn­li­che At­mo­sphä­re ein.

Wich­tig ist aber noch mal der Hin­weis: Die Box ist nicht dazu ge­eig­net um Hun­de egal wel­ches Al­ters si­cher ”zu verstauen”.

Be­zugs­quel­len:
Da die Clip­per Bo­xen (die ers­ten 3 Links) ak­tu­ell lei­der nicht mehr her­ge­stellt wer­den, hier ein paar wei­te­re Al­ter­na­ti­ven, die von der Qua­li­tät her aber lei­der nicht an die Clip­per Bo­xen heranreichen:

Be­zugs­quel­len:

Be­zugs­quel­len:

Autoboxen & Möglichkeiten zum Transport im Auto

Haus­tie­re gel­ten recht­lich als La­dung und müs­sen ord­nungs­ge­mäß ge­si­chert wer­den, da sie bei ei­nem Un­fall sonst für den Men­schen zur töd­li­chen Ge­fahr wer­den können!

Transportbox Alu

Eck­da­ten:
Die Trans­port­bo­xen aus Alu­mi­ni­um sind nicht ganz güns­tig, aber ih­ren Preis durch­aus wert.

Bei ei­nem Un­fall ist der Hund in der Box ei­ni­ger­ma­ßen si­cher, weil das Alu­mi­num sich nicht so leicht ver­bie­gen lässt.

Kofferraumgitter

Eck­da­ten:
Für ei­ni­ge Au­tos gibt es Kof­fer­raum­git­ter, die sich im Kof­fer­raum ver­schrau­ben las­sen. Der Hund kann so nicht aus dem Kof­fer­raum in den Fahr­raum ge­lan­gen. Vie­le Net­ze & Git­ter sind aber nicht ord­nungs­ge­mäß be­fes­tigt und bie­ten kei­nen aus­rei­chen­den Schutz bei ei­nem Un­fall. Au­ßer­dem kann der Hund sich im meist viel zu gro­ßen Kof­fer­raum be­we­gen und ver­letzt sich beim Auf­prall durch ei­nen Un­fall oder zer­stört durch Kau­en und Na­gen die Kofferraumverkleidung.

ADAC Video zur Sicherung des Hundes im Auto

Das nach­fol­gen­de Vi­deo zeigt dir wie du dei­nen Hund am si­chers­ten im Auto trans­por­tie­ren kannst.

Prei­se:
169€

Grö­ße:
63x65x90cm

Un­se­re Empfehlung:
Die Box soll­te nicht zu klein und nicht zu groß sein und sich hin­ter der Rück­bank be­fin­den. Eine zu gro­ße Box ver­letzt den Hund im Un­fall­fal­le, weil der Hund in der Box durch die Ge­gend fliegt. Es gibt die­se Bo­xen auch für zwei Hun­de, falls du meh­re­re Hun­de trans­por­tie­ren möch­test. Zu emp­feh­len sind aber auch z.B. die Clip­per Hun­de­bo­xen von oben, die­se soll­ten aber quer hin­ter die Rück­bank ge­stellt wer­den und zu­sätz­lich ge­si­chert wer­den, da die Rück­bank die Auf­prall­wucht der Box im Un­fall­fal­le nicht stand hal­ten könn­te. Das Schlie­ßen der Gur­te auf der Rück­bank er­höht eben­falls die Sta­bi­li­tät. Beim ADAC kannst du ei­nen Test nachlesen!

Prei­se:
Je nach Mo­dell unterschiedlich

Grö­ße:
-

Un­se­re Empfehlung:

Trans­port­git­ter kön­nen als zu­sätz­li­che Ab­si­che­rung in Kom­bi­na­ti­on mit ei­ner Hun­de­box die­nen, soll­ten aber nicht al­lei­ni­ge Si­che­rung des Hun­des sein. Wie oben be­reits er­wähnt hal­ten vie­le Git­ter im Un­fall­fal­le nicht und oft­mals kön­nen Wel­pen sich an der Sei­te vor­bei drü­cken und ge­lan­gen so in den Fahrerraum.

Näpfe & Futteraufbewahrung

Bei der Aus­wahl der Näp­fe soll­test du auf Qua­li­tät ach­ten. Näp­fe aus Plas­tik sind nicht sehr lang­le­big und in­zwi­schen weiß man, dass auch die Tie­re Mi­kro­plas­tik­tei­le beim Fres­sen auf­neh­men. Näp­fe mit Gum­mie­rung sind eben­falls nicht sehr lang­le­big, weil die Gum­mie­rung, die das Weg­rut­schen auf dem Bo­den ver­hin­dern soll, sich mit der Zeit ablöst.

Doppelnapfständer

Eck­da­ten:
Der Kerbl Dop­pel­napf­stän­der ist eine Fut­ter­bar mit 2 Me­tall­näp­fen in der Grö­ße 900ml pro Napf. Die Näp­fe sind her­aus­nehm­bar und kön­nen in der Spül­ma­schi­ne ge­rei­nigt wer­den. Ein Napf dient für Was­ser und der an­de­re für Fut­ter. Das Ge­stell, in dass die Näp­fe ein­ge­gan­gen wer­den, steht si­cher auf klei­nen Gummifüßen.

Keramik-Wasser-Napf

Eck­da­ten:
Ke­ra­mik-Näp­fe eig­nen sich auf Grund ih­rer Schwe­re eben­falls sehr gut als Fut­ter­napf oder wie bei uns als Was­ser­napf. Der Napf ist be­schich­tet, so dass kei­ne Kalk-Rän­der entstehen.

Ikea Samla Plastikbox

Eck­da­ten:
Bei Ikea gibt es aus der Se­rie Sam­la gro­ße Plas­tik­bo­xen, die sich her­vor­ra­gend zur Fut­ter­auf­be­wah­rung eig­nen. In eine Kis­te pas­sen etwa 30kg Fut­ter rein.

Preis:
7,99€

Grö­ße:
900ml pro Napf

Un­se­re Empfehlung:
Die Dop­pel­napf­stän­der er­fül­len ih­ren Zweck und er­leich­tern dem Hund die Nah­rungs­auf­nah­me. Der Stän­der rutscht beim Fres­sen nicht weg – wie z.B. ein­zel­ne Näp­fe aus Kunst­stoff oder ohne Gummierung.

Die Näp­fe sind unka­putt­bar – selbst wenn sie durch Un­acht­sam­keit auf den Bo­den fal­len, ha­ben sie le­dig­lich eine Del­le. Au­ßer­dem las­sen sie sich gut rei­ni­gen, so dass man ein Hun­de­le­ben lang Freu­de an der Fut­ter­bar hat.

Der ein­zi­ge Nach­teil ist das recht lau­te Klap­per­ge­räusch, dass die Näp­fe ver­ur­sa­chen, wenn der Hund dar­aus frisst. Um­wi­ckelt man das Ge­stell aber mit ei­nem Ge­we­be­band oder pols­tert es an­der­wei­tig ab, ist auch die­ses Pro­blem be­ho­ben. Wün­schens­wert wäre es, wenn der Her­stel­ler in Zu­kunft die Näp­fe oder bes­ser das Ge­stell gummiert.

Preis:
12,99€

Grö­ße:
2 Li­ter
1 Liter

Un­se­re Empfehlung:
Der Ke­ra­miknapf eig­net sich auch be­son­ders für Wel­pen, die ger­ne im Was­ser­napf knei­pen und ihn auch schnell umstoßen.

Auch ein auf Flie­sen, durch zu hohe Ge­schwin­dig­keit her­an­rut­schen­der Wel­pe, kann dem Was­ser­napf nichts an­ha­ben. Der Napf ist recht schwer und lässt sich gut in der Spül­ma­schi­ne rei­ni­gen – ob­wohl er kei­ne Kalk-Rän­der an­setzt und die Rei­ni­gung aus op­ti­schen Grün­den nicht not­wen­dig wäre.

Preis:
etwa 10€

Grö­ße:
78 x 56 x 43cm – 130l

Un­se­re Empfehlung:
Wir ver­stau­en in den gro­ßen Plas­tik­bo­xen das Hun­de­fut­ter. Eine Box fasst ca. 30kg Futter.

Ach­te dar­auf, dass du beim Kauf auch ei­nen De­ckel mit er­wirbst, der ist im Preis nicht ent­hal­ten und muss ex­tra ge­kauft werden.

Hundenahrung

Hun­de brau­chen in ih­rer Ent­wick­lung Fut­ter, das ge­nau auf ih­ren Be­darf und ihre Ent­wick­lung ab­ge­stimmt ist. Du soll­test dar­auf ach­ten, dass das Fut­ter kein Zu­cker ent­hält und du alle In­halts­stof­fe auf der Pa­ckung ver­stehst. Das Fut­ter soll­te nicht zu bunt sein und kei­ne lus­ti­gen For­men auf­wei­sen – dies spricht eher für min­der­wer­ti­ge Qua­li­tät. Ganz wich­tig ist auch der Zu­satz ”Al­lein­fut­ter­mit­tel”, da­mit ist dein Hund aus­rei­chend mit Nähr­stof­fen versorgt.

Reico Trockenfutter

Eck­da­ten:
Die Wel­pen un­se­rer Hün­din­nen wach­sen be­wusst mit ei­ner Mi­schung aus Tro­cken-/Nass- und Roh­fut­ter auf: bis zu ei­nem ge­wis­sen Al­ter gibt es kaum eine Al­ter­na­ti­ve zu ro­hem Fleisch (zwei­te bis vier­te Wo­che), ab ei­nem ge­wis­sen Al­ter wäre eine Voll­um­stel­lung auf Tro­cken- oder Nass­fut­ter mög­lich. Wir fin­den aber, dass die Wel­pen mög­lichst viel­sei­tig ge­füt­tert wer­den soll­ten, da­mit sie ver­schie­de­ne Fut­ter­ar­ten ge­wöhnt sind.

Wir emp­feh­len dir dei­nen Hund mit dem hoch­wer­ti­gen Fut­ter von Rei­co zu er­näh­ren. Rei­co bie­tet ver­schie­de­ne Fut­ter­sor­ten an, aus de­nen du frei wäh­len kannst. Nä­he­res dazu er­fährst du hier.

Barf – Rohernährung

Eck­da­ten:

Wenn du dei­nen Hund bar­fen möch­test, d.h mit ro­hem Fleisch füt­tern möch­test. dann kannst du bei Pan­sen Ex­press ver­schie­de­ne Fleisch­sor­ten be­zie­hen. Bit­te in­for­mie­re dich vor­ab aus­rei­chend durch Bü­cher und bei ei­nem aus­ge­bil­de­ten Hun­de­er­näh­rungs­ex­per­ten, da­mit du dei­nen Hund nicht man­gel­er­nährst. Be­son­ders für Wel­pen emp­feh­len wir das Bar­fen nicht, da eine Man­gel­er­näh­rung zu ir­rever­si­blen Kno­chen­schä­di­gun­gen füh­ren kann!

Makana Lachsöl

Eck­da­ten:
Lachs­öl ist ein Fut­ter­zu­satz, der wert­vol­le Ome­ga 3 und 6 Fett­säu­ren ent­hält und für ein wei­ches Fell sorgt.

Die Tro­cken­fut­ter­sor­te Rei­co Cha­mi­on ent­hält üb­ri­gens be­reits Lachs­öl und Algenpulver.

Preis:
Je nach Sor­te zwi­schen 25–35 Euro im Monat.

Ver­pa­ckungs­grö­ßen:
Zwi­schen 3–20kg Gebinde

Preis:
Die Kos­ten fürs Bar­fen sind in etwa mit de­nen ei­nes hoch­wer­ti­gen Tro­cken­fut­ters ver­gleich­bar bzw. kön­nen et­was hö­her liegen.

Preis:
16–18€

Ver­pa­ckungs­grö­ße:
1 Liter

Un­se­re Empfehlung:
Du kannst das Fut­ter bei uns als Rei­co Ver­triebs­part­ner be­stel­len. Bit­te sprich uns für die Erst­be­stel­lung an, da­mit wir dir ei­nen Zu­gang zum Shop an­le­gen kön­nen, mit dem du dann nach­fol­gen­de Be­stel­lun­gen durch­füh­ren kannst.

Üb­ri­gens lie­fert Rei­co dir das Fut­ter au­to­ma­tisch je­den Mo­nat nach Hau­se, wenn du ein Abo abschließt.

Un­se­re Empfehlung:
Der Ein­fach­heit hal­ber mi­sche ich 500ml Lachs­öl mit 20kg Fut­ter in ei­ner gro­ßen IKEA Plas­tik Box. Die Wel­pen & Jung­hun­de er­hal­ten bei uns noch kein Lachs­öl, weil ich das Fut­ter ger­ne mal mit Was­ser ver­men­ge, was sich bei öl­hal­ti­gem Fut­ter schwie­rig ge­stal­tet. Be­reits nach ei­ni­gen Füt­te­run­gen mit Lachs­öl ha­ben die Hun­de ein ge­sund aus­se­hen­des, wei­ches Fell. Möch­te man kein Lachs­öl ver­wen­den, kann man auch ein­mal pro Wo­che ein ro­hes Ei­gelb über das Fut­ter geben.

Anibo Zahnsteinfrei

Eck­da­ten:
Ani­bo Zahn­stein­frei ist ein Na­tur­pro­dukt aus Mee­res­al­ge, dass der Zahn­stein­bil­dung und dem Mund­ge­ruch vor­beugt. Es setzt na­tür­li­che En­zy­me frei, die die Zäh­ne von Ver­fär­bun­gen & Zahn­stein be­frei­en. Die Tro­cken­fut­ter­sor­te Rei­co Cha­mi­on ent­hält üb­ri­gens be­reits Lachs­öl und Algenpulver.

Lidl Orlando Leckerlis

Eck­da­ten:
Le­cker­lis ent­ste­hen meist aus Res­ten der Fut­ter­mit­tel­pro­duk­ti­on und soll­ten nicht als Al­lein­fut­ter­mit­tel und eher als Sü­ßig­keit ge­se­hen wer­den. Du soll­test beim Kauf auf die In­halts­stof­fe ach­ten, da vie­le Le­cker­lis mit Zu­cker ver­setzt sind. Als Bei­spiel möch­ten wir hier die Le­cker­li­tü­ten vom Lidl oder Aldi emp­feh­len (Bit­te auf die In­halts­stof­fe ach­ten nicht alle sind zuckerfrei).

Leckerlis selber backen

Eck­da­ten:

Le­cker­lis kannst du ganz ein­fach sel­ber ba­cken, so weißt du ge­nau wel­che In­halts­stof­fe in den Le­cker­lis ent­hal­ten sind.

Preis:
Je nach Ver­pa­ckungs­grö­ße 14,90€ und 24,70€

Ver­pa­ckungs­grö­ße:
60g ‑300g

Preis:
0,99€ pro Tüte

Ver­pa­ckungs­grö­ße:
400g

Un­se­re Empfehlung:
Ani­bo Zahn­stein­frei ist be­son­ders für Hun­de mit Mund­ge­ruch zu emp­feh­len. Un­se­re Hun­de er­hal­ten pro Tag ein Schäu­fel­chen etwa 1g und ha­ben seit­dem kei­nen Mund­ge­ruch mehr. Da un­se­re Hun­de re­la­tiv we­nig Zahn­stein bil­den, kön­nen wir zur Zahn­stein­pro­phy­la­xe kei­ne Er­fah­run­gen be­rich­ten. Wir emp­feh­len gleich die grö­ße­re Pa­ckung – für meh­re­re Hun­de so­wie­so von Vor­teil 🙂 Al­ter­na­tiv kön­nen wir auch die Pro­duk­te von Ani­for­te und En­vin­no emp­feh­len, die wir eben­falls ge­tes­tet und für sehr gut be­fun­den haben.

Un­se­re Empfehlung:
Wenn un­se­re Hun­de Le­cker­lis er­hal­ten, dann er­freu­en sie sich an den Lidl Le­cker­li­tü­ten. Ich bie­te meist die Pup­py Kno­chen Le­cker­lis an, weil die­se schön klein sind und sich gut für Such­spie­le eig­nen und zu­dem schwim­men sie im Wasser.

Nach die­sem Tipp, weiß ich nun zu­min­dest, war­um die im­mer aus­ver­kauft sind 🙂

Un­se­re Empfehlung:
Be­son­ders le­cken fin­den un­se­re Hun­de Keks aus Thun­fisch oder mit Käse. Dei­ner Krea­ti­vi­tät sind kei­ne Gren­zen gesetzt 🙂

Be­zugs­quel­len:

Be­zugs­quel­le:

Kauknochen

Kau­kno­chen die­nen zum Zahn­stein­ab­rieb und zur Be­schäf­ti­gung des Hun­des. Kau­kno­chen soll­ten aber nur in Ma­ßen ver­füt­tert wer­den und auf hohe Qua­li­tät ge­ach­tet wer­den. Am bes­ten ver­füt­tert man nur deut­sche Pro­duk­te und am bes­ten rohe Kno­chen. Bit­te schaue dir das Vi­deo rechts an, dann dürf­te klar sein, war­um vie­le Hun­de nach der Gabe ei­nes Kau­ar­ti­kels erbrechen!

Lidl Denta-Sticks

Eck­da­ten:
Die Lidl Den­ta Sticks be­stehen als Cal­ci­um und beu­gen Zahn­stein vor.

Geweih & Horn &
Kauwurzel

Eck­da­ten:
Ren­tier­ge­weih, Büf­fel­horn und Kau­wur­zeln sind be­son­ders gut zum Zahn­stein­ab­rieb ge­eig­net, weil sie eine sehr lan­ge Le­bens­dau­er ha­ben – auf Grund der Här­te kön­nen aber auch leicht Zäh­ne ab­bre­chen oder split­tern.… Alle Ar­ti­kel wer­den in un­ter­schied­li­chen Grö­ßen an­ge­bo­ten und kle­ben und rie­chen beim Kau­en nicht. Ren­tie­re wer­fen re­gel­mä­ßig ihr Ge­weih ab, so dass für die­sen Ar­ti­kel kein Tier ster­ben muss.

Schweineohren, Pansen & andere Knabbereien

Eck­da­ten:
Es wer­den vie­le le­cke­re – oder für uns Men­schen nicht so le­cke­re Knab­ber­ar­ti­kel an­ge­bo­ten wie z.B. Schweins­oh­ren, Och­sen­zie­mer (üb­ri­gens der ge­trock­ne­te Pe­nis ei­nes Och­sen…), Pan­sen usw. Du als Mensch soll­test dich dar­auf ein­stel­len, dass die meis­ten Ar­ti­kel bes­tia­lisch stin­ken, aber dei­nen Hund wird es freuen 🙂

Preis:
1,99€

Grö­ße:
Zwei Stück pro Pa­ckung, etwa 10cm lang

Preis:
Hirsch­ge­weih: 14,90€
Kau­wur­zel: 11,90€ ‑18€ je nach Größe

Grö­ße:
Hirsch­ge­weih: ca. 15–20cm
Kau­wur­zel: ca. 9 x 7 x 6 cm, ca. 150 – 170 g oder 350g

Preis:
Un­ter­schied­lich je nach Ar­ti­kel und Men­ge. Bei Tom­my­dog be­kommst du auch grö­ße­re Mengen.

Un­se­re Empfehlung:
Die Den­ta Sticks sind nicht be­son­ders lang­le­big, aber die Hun­de kön­nen dar­an gut ih­ren Zahn­stein ab­rub­beln, wenn sie mit den Zäh­nen über den Kno­chen fahren.

Un­se­re Empfehlung:
Un­se­re Hun­de lie­ben Hirsch Ge­weih – sie ha­ben im­mer ab­wech­selnd zwei Tage lang non stop an ei­nem Ge­weih­teil ge­nagt, bis sie es auf­ge­fres­sen hatten.
Die Kau­wur­zeln wa­ren zu­nächst nicht so be­liebt – aber nach ei­ni­ger Zeit ha­ben un­se­re Hun­de sie dann doch ger­ne an­ge­nom­men und trotz des stän­di­gen dar­auf­her­um­kau­ens tuen sie seit ei­ni­gen Mo­na­ten ih­ren Dienst. Büf­fel­horn ha­ben wir selbst noch nicht ge­tes­tet, das dürf­te aber ähn­lich lan­ge hal­ten wie das Geweih.

Un­se­re Empfehlung:
Du soll­test alle wei­te­ren Kau­ar­ti­kel, die hier nicht ex­pli­zit auf­ge­führt sind eher als Le­cker­li se­hen und dei­nem Hund nicht all zu oft an­bie­ten. Die­se Ar­ti­kel för­dern kaum den Zahn­stein­ab­rieb und ent­hal­ten auch oft vie­le Ka­lo­rien und ma­chen dei­nen Hund dick. Es spricht aber nichts da­ge­gen dei­nem Hund ab und zu eine Freu­de zu machen 🙂

Leinen & Halsbänder

Lei­nen und Hals­bän­der si­chern dei­nen Hund da­vor sich in Ge­fahr zu be­ge­ben. Ach­te des­halb auf eine hohe Qua­li­tät und dass das Hals­band oder die Lei­ne gut und rich­tig sit­zen. Vie­le Hun­de tra­gen das Hals­band zu lo­cker und kön­nen sich so mit ei­ner schnel­len Rück­wärts­be­we­gung aus der Hals­ung strei­fen. Des­we­gen gilt, dass das Hals­band so eng sit­zen muss, dass höchs­tens 1 Fin­ger zwi­schen Hund und Hals­band Platz ha­ben darf.

Hunter Retriever Leine – Freestyle

Eck­da­ten:
Die Hun­ter Re­trie­ver Führ­lei­ne Free­style ist eine Kom­bi­na­ti­on aus Lei­ne & Hals­band in ei­nem und ist in vie­len tol­len Far­ben erhältlich.

Sie be­steht aus sehr fes­tem Po­ly­amid­seil mit Po­ly­ami­den und ist so­mit reiß­fest und wet­ter­be­stän­dig. Der Ver­stell­ba­re Schie­ber er­mög­licht ent­we­der eine lan­ge Lei­ne mit Hand­schlau­fe oder die Mög­lich­keit sich die Schlau­fe über die Schul­ter zu le­gen. Au­ßer­dem kann der Hund z.B. an ei­nem Pfahl be­fes­tigt werden.

Collar Leash

Eck­da­ten:
Die Col­lar Leash sind Lei­nen, die der Hund sel­ber trägt.

Die Col­lar Leash be­steht aus 2 Schlau­fen mit Zug­s­top, die dem Hund um den Hals ge­legt werden.

Das Ma­te­ri­al ist ex­trem reiß­fes­tes Pa­ra­cord, so dass es auch für Aus­sies ge­eig­net ist 🙂

Trixie Schleppleine

Eck­da­ten:
Eine Schlepp­lei­ne kannst du ver­wen­den, um dei­nem Hund Frei­lau­fen und das Her­an­komm-Kom­man­do beizubringen.

Die Lei­ne be­steht aus ei­nem 2cm star­ken und 15m lan­gen grü­nen oder schwar­zen Gurt­band. An dem ei­nen Ende be­fin­det sich ein Ka­ra­bi­ner, der ins Hals­band bzw. si­che­rer ist ein Ge­schirr ein­ge­hackt wer­den kann und am an­de­ren Ende be­fin­det sich eine Handschlaufe.

Dan­ke für das Foto an www.wen­ness­he­pherd.de

Preis:
32,50€

Grö­ße: -

Preis:
30,90€ für Typ D Double

Grö­ße:
Von Hund zu Hund ver­schie­den. Der Hals­um­fang des Hun­des und die Grö­ße des Herr­chens müs­sen bei Be­stel­lung an­ge­ge­ben werden.

Preis:
19,99€

Grö­ße:
5–15m Me­ter

Un­se­re Empfehlung:
Die Lei­ne ist Lei­ne uns Hals­band in ei­nem und er­spart so Fehl- oder Mehrfachkäufe.
Als Hals­band dient eine Hals­ung mit Zug­s­top, die dem Hund ein­fach über den Kopf ge­stülpt wird. Beim Gas­si-Ge­hen zieht sich die Lei­ne bis zum Zug­s­top zu­sam­men, so dass die Schlau­fe wie ein Hals­band fest am Hals liegt, den Hund aber nicht erwürgt.

Die Lei­ne ist be­son­ders auch für Wel­pen ge­eig­net, weil sie schnell über den Kopf ge­stülpt ist und im Ge­gen­satz zu Hals­bän­dern mit wächst. Uns ist noch nie ein Hund an die­ser Lei­ne ent­wischt und un­se­re Hun­de ge­hen sehr gut an die­ser Lei­ne. Die hohe Viel­falt an ver­schie­de­nen Far­ben ist na­tür­lich auch ein gro­ßes Plus.

Wir ha­ben die­se Lei­nen seit un­se­rem ers­ten Aus­sie und sie se­hen im­mer noch wie neu aus.

Ich habe dir auch noch mal die kür­ze­re, nicht ver­stell­ba­re Lei­ne verlinkt.

Un­se­re Empfehlung:
Die Col­lar Leash Lei­nen ha­ben wir durch Zu­fall auf Face­book ent­deckt. Da wir beim Gas­si Ge­hen mit meh­re­ren Hun­den ei­nen gan­zen Hau­fen Lei­nen mit­schlepp­ten und stän­dig un­ter Stress stan­den die Hun­de in se­kun­den­schnel­le an­lei­nen zu müs­sen, ha­ben wir uns für die­se Lei­nen entschieden.

Da wir be­reits vor­her die Hun­ter Lei­nen nutz­ten, war un­se­ren Hun­den das Schlau­fen­prin­zip schon ver­traut. Der Aus­sie be­kommt zwei Schlau­fen wie ein Hals­band um den Hals ge­legt und trägt sei­ne Lei­ne so sel­ber. Droht nun Ge­fahr oder gibt es Grund den Hund an­lei­nen zu müs­sen, reicht es ihn her­an zu­ru­fen und eine Schlau­fe ihm vom Hals über den Kopf ab­zu­zie­hen und schon hat man den Hund an der Leine.

Ein zu­sätz­li­cher Ring er­mög­licht es die Tas­so Mar­ke oder eine Adress­mar­ke an­zu­hän­gen. Die Hand­schlau­fe bei un­se­rem Typ bie­tet zu­sätz­lich die Mög­lich­keit die Lei­ne et­was zu ver­län­gern oder den Hund ir­gend­wo fest­zu­ma­chen. Vie­le tol­le Farb­kom­bi­na­tio­nen (bis zu 4 Stück bei un­se­rem Typ D Dou­ble) ma­chen die Ent­schei­dung sehr schwie­rig, bie­ten aber auch Vielfalt 🙂

Un­se­re Empfehlung:
Eine Schlepp­lei­ne kann in der Er­zie­hung dei­nes Hun­des sinn­voll sein z.B. wenn du dei­nen Hund nicht un­ge­si­chert frei lau­fen las­sen möch­test, ihm das Her­an­komm-Kom­man­do bei­brin­gen möch­test oder er ger­ne al­les Mög­li­che un­ter­wegs aufsammelt.

Mit ei­ner Schlepp­lei­ne hast du dei­nen Hund je­der Zeit wie­der schnell an der Lei­ne – auch wenn es et­was Übung er­for­dert die lan­ge Lei­ne zu handeln…

Wenn du dei­nen Hund mit auf dem Bo­den schlei­fen­der Schlepp­lei­ne lau­fen lässt, dann schnei­de bit­te die Hand­schlau­fe ab, da­mit der Hund nicht ir­gend­wo hän­gen blei­ben kann.

Ganz wich­tig ist, dass du die Schlepp­lei­ne am Ge­schirr und nicht am Hals­band be­fes­tigt, da­mit der Hund sich nicht das Ge­knick bricht, wenn die Schlepp­lei­ne z.B. un­ter ei­nem Fels­bro­cken hän­gen bleibt und der Hund ge­ra­de im Voll­speed an dir vor­bei rennt.

Hunter Gürteltasche – Profi

Eck­da­ten:
Ech­te Pro­fis 🙂 brau­chen na­tür­lich un­ter­wegs auch eine Mög­lich­keit ihr ”Be­stechungs­ma­te­ri­al” für den Hund aufzubewahren.

Die­se Ta­sche ist sehr hoch­wer­tig und sta­bil und lässt sich ein­fach am Ho­sen­bund fest­klipp­sen – sie­he z.B. auch das Foto von mir mit den Hun­den an der Col­lar Leash. Der Le­cker­li­beu­tel lässt sich ganz ein­fach durch ei­nen Bü­gelklick­ver­schluss ver­schlie­ßen und muss nicht wie bei an­de­ren güns­ti­ge­ren Mo­del­len mit ei­ner Kor­del ver­schlos­sen wer­den. Beim Kor­del­mo­dell braucht man ein­fach zu lan­ge um die Ta­sche zu öff­nen und an die Le­cker­lis zu kom­men, d.h. der Ab­stand zwi­schen dem zu be­loh­nen­den Ver­hal­ten und er Be­loh­nung ist zu lang.

Au­ßer­dem be­fin­den sich an der Ta­sche drei klei­ne Täsch­chen, in die man z.B. den Haus­tür­schlüs­sel oder das Han­dy ste­cken kann. Man be­nö­tigt al­ler­dings zwei Hän­de um die Ta­sche zu öff­nen – oder et­was Übung 😉

Karlie Visio Light LED-Leuchthalsband

Eck­da­ten:
Da­mit auch der Spa­zier­gang im Win­ter in der Dun­kel­heit Spaß macht und vor al­lem si­cher ist, soll­tet ihr eu­rem Hund ein Leuchthals­band um­le­gen, so wirst du und dein Hund je­der Zeit ge­se­hen und du weißt auch im­mer wo sich dein Hund ge­ra­de aufhält.

Die Leuchthals­bän­der kön­nen meist durch die LED Tech­nik auf die be­nö­tig­te Län­ge dei­nes Hun­des ge­kürzt wer­den, in dem man ein­fach das Hals­band durch­schnei­det und das End­stück dann wie­der auf­setzt. Die Hals­bän­der kön­nen über ein USB Ka­bel ge­la­den werden.

Die meis­ten Hals­bän­der be­sit­zen eine Dau­er­leucht­funk­ti­on und eine Fla­cker­funk­ti­on. Mich per­sön­lich macht die Fla­cker­funk­ti­on wahn­sin­nig, da­her nut­ze ich die Dau­er­leucht­funk­ti­on. Durch ver­schie­de­ne Far­ben kön­nen Mehr­hun­de­hal­ter üb­ri­gens ihre Hun­de aus­ein­an­der halten.

Halsband & Leine

Eck­da­ten:
Wir emp­feh­len hier kein spe­zi­el­les Hals­band oder Leine.

Falls du kei­ne Hun­ter Lei­ne ver­wen­den möch­test, dann ach­te bei dei­nem Hals­band und Lei­ne dar­auf, dass sie aus Ny­lon sind. Ny­lon ist sehr sta­bil (vor al­lem auch ge­gen Bis­se in die Lei­ne) und lässt sich gut wa­schen, was bei Wel­pen durch­aus sinn­voll ist.

Prei­se:
19,99€

Grö­ße:
groß ge­nug, es pas­sen etwa 500g Le­cker­lis hinein

Prei­se:
9,99€

Grö­ße:
bis 70cm lang, in­di­vi­du­ell kürzbar
In den Far­ben rot, grün, blau, pink, oran­ge, schwarz und weiß erhältlich.

Preis:
ab 10€

Grö­ße:
Mög­lichst klein im Fach­han­del nach Wel­pen­hals­bän­dern fra­gen. Die Lei­ne soll­te etwa 1m lang sein

Un­se­re Empfehlung:
Die­se Ta­sche ge­hört mit zu mei­nen Lieb­lings­un­ten­si­li­en auf Spaziergängen.

Sie ist schnell um­ge­schnallt, Haus­tür­schlüs­sel und Han­dy pas­sen eben­falls rein. Die Ta­sche hat als Ver­schluss ei­nen in den Stoff ein­ge­ar­bei­te­ten Me­tall­bü­gel, der mit ei­ner Hand zwar et­was schwie­rig zu öff­nen ist, aber so zu­min­dest das Her­aus­fal­len der Le­cker­lis bei Be­we­gung oder Hin­knien verhindert.

Selbst beim Hin­ab­beu­gen zum An­lei­nen drückt die Ta­sche nicht am Bauch und fällt so kaum auf 🙂

Die klei­ne­ren, güns­ti­ge­ren Mo­del­le tau­gen ein­fach im Hand­ling nicht!

Un­se­re Empfehlung:
Mit die­sen Hals­bän­dern macht ein Spa­zier­gang in der Dun­kel­heit rich­tig Spaß, be­son­ders wenn man meh­re­re Hun­de hat, da man so die bun­ten Lich­ter in der Dun­kel­heit tan­zen se­hen kann.

Laut Her­stel­ler sind die Hals­bän­der was­ser­dicht – wir ha­ben sie bis­her nur bei Nie­sel­re­gen ver­wen­det und alle Hals­bän­der ha­ben den Spa­zier­gang über­lebt 🙂 Die Hals­bän­der kön­nen für Hun­de mit ei­nem Hals­um­fang von 20cm-70cm ver­wen­det wer­den. Mit ei­ner Sche­re lässt sich das Hals­band ganz ein­fach auf die rich­ti­ge Län­ge zu­recht schnei­den – ich gebe zu am An­fang war mir auch et­was flau im Ma­gen, ob ich die An­lei­tung rich­tig ver­stan­den hat­te… Da­nach steckt man Schlau und End­stück ein­fach wie­der zu­sam­men & es kann los gehen.

Der Akku reicht etwa für ei­nen 1,5h Spaziergang.

Un­se­re Empfehlung:
Bit­te ach­te dar­auf, dass das Hals­band gut sitzt und nicht zu lo­cker ist. Als Richt­wert gilt ein Fin­ger zwi­schen Hals und Hals­band des Hundes.

Vie­le güns­ti­ge Hals­bän­der ver­stel­len sich bei Zug des Hun­des an der Lei­ne, so dass du dei­nen Hund wo­mög­lich nicht mehr si­cher an der Lei­ne hast. Wir emp­feh­len des­halb die Hun­ter Re­trie­ver Leine.

Hundebetten, Körbe & Schlafplätze

Wel­pen be­nö­ti­gen ei­gent­lich noch kei­nen Schlaf­platz, au­ßer ih­rer Box. Falls du doch schon ein Körb­chen an­bie­ten möch­test, dann las­se den Hund da­mit nie­mals un­be­auf­sich­tigt, sonst ist das schö­ne Hun­de­mö­bel bald Geschichte 🙂

Kunststoffkorb

Eck­da­ten:
Ein Kunst­off­korb ist ein Körb­chen aus har­tem Plas­tik. Der Vor­teil die­ser Körb­chen liegt auf der Hand – es lässt sich sehr leicht rei­ni­gen und eine hin­ein­ge­leg­te De­cke kann ein­fach aus­ge­tauscht und ge­wa­schen wer­den. Es sind vie­le ver­schie­de­ne Far­ben ver­füg­bar. Das Körb­chen soll­te auf der Lie­ge­flä­che Lüf­tungs­schlit­ze haben.

Hunde-Sofa

Eck­da­ten:
Ein Hun­de-Sofa sieht sehr cool aus. Es be­steht aus Kunst­le­der und hat ei­nen recht­ecki­gen er­höh­ten Rand, auf dem der Hund ger­ne sei­nen Kopf ablegt.

Vetbeds

Eck­da­ten:
Ve­t­beds sind eine Art De­cke, die aus ei­nem künst­li­chen Fell und ei­ner gum­mi­er­ten Un­ter­sei­te be­steht. Flüs­sig­keit läuft so in das Ve­t­bed her­ein und die Hun­de lie­gen oben tro­cken. Zu­dem ist es sehr ku­sche­lig und warm und un­se­re Hun­de lie­ben es. Es ist aber Vor­sicht ge­bo­ten, die Wel­pen nut­zen die Ve­t­beds bei uns als Toi­let­te :D.

Dan­ke an Alma mit Hen­ry & Cap­tain in der Kud­de für das Foto!

Preis:
ab 35€

Grö­ße:
Gr. 6 etwa 97cm Durchmesser

Un­se­re Empfehlung:
Wir ha­ben ein sol­ches Plas­tik­körb­chen als Wurf­kis­te, in der die Ge­burt statt­fin­det. Die­se Körb­chen las­sen sich klas­se rei­ni­gen und des­in­fi­zie­ren. Der Nach­teil ist na­tür­lich, dass die Körb­chen nicht un­be­dingt ei­nen De­sign­preis ge­win­nen, da­für sind sie aber un­heim­lich prak­tisch und pfle­ge­leicht und der Hund kann sich im Som­mer so­gar dar­in abkühlen.

Preis:
Gr. S – 41,99€
Gr. M – 46,99€

Grö­ße:
Gr. S – 80cm x 60cm
Gr. M ‑100cm x 75cm

Un­se­re Empfehlung:
Da un­se­re Hun­de ger­ne zu­sam­men­ge­rollt und mög­lichst eng lie­gen, ha­ben sie die Hun­de­bet­ten in Grö­ße S, die ei­gent­lich für Da­ckel und Jack Rus­sel aus­ge­legt sind.

Die Kunst­le­der­bet­ten sind sehr sta­bil und se­hen wirk­lich klas­se aus, al­ler­dings sind sie sehr schlecht zu rei­ni­gen, ge­ra­de wenn man wie wir die Hun­de­bet­ten in creme be­stellt hat – naja aber muss­te ja zur rest­li­chen Ein­rich­tung passen…Kleinere Ver­schmut­zun­gen las­sen sich mit ei­nem nas­sen Schwamm ab­rei­ben, aber die­se Bet­ten sind nicht wasch­bar. Es gibt aber auch wasch­ba­re Bet­ten aus Stoff.

Preis:
Je nach Grö­ße un­ter­schied­lich! Ca. 30€

Grö­ße:
Alle Grö­ßen sind un­ter­schied­lich zu emp­feh­len ist 100x75cm

Un­se­re Empfehlung:
Ve­t­beds sind rich­tig klas­se, da sie schnell in der Wasch­ma­schi­ne zu rei­ni­gen sind und bei 90°C ge­kocht wer­den kön­nen und da­nach wie­der wie neu aus­se­hen. Sie sind sehr ro­bust und ge­hen nicht so schnell ka­putt. Ich nut­ze seit Jah­ren die glei­chen Ve­t­beds für un­se­re Wür­fe und ob­wohl sie täg­lich ge­kocht wer­den, le­ben sie im­mer noch.

Du kannst sie in al­len mög­li­chen Far­ben und De­signs er­ste­hen und dein Hund wird sich si­cher freu­en. Wir ha­ben bei dem un­ten ver­link­ten hol­län­di­schen Her­stel­ler gleich eine gan­ze Rol­le be­stellt und schnei­den die Ve­t­beds dann pas­send zu, aber das lohnt ver­mut­lich nur, wenn man Groß­ver­brau­cher, so wie wir, ist 😉

Spielzeug

Hun­de lie­ben Spiel­zeug 🙂 Bit­te las­se dei­nen Hund nie­mals mit ei­nem Spiel­zeug un­be­auf­sich­tigt. Er kann Tei­le da­von ver­schlu­cken oder sich dar­an ver­let­zen. Ge­ne­rell soll­test du im­mer mit dei­nem Hund zu­sam­men spie­len und ihn nicht mit sich al­lei­ne spie­len las­sen. Das stärkt die Bin­dung zwi­schen Mensch und Hund. Über­las­se dei­nem Hund nie ein Spiel­zeug zur frei­en Verfügung!

Spieltau

Eck­da­ten:
Wel­pen lie­ben Spiel­taue – auf ih­nen lässt sich pri­ma her­um kau­en, man kann sie durch die Ge­gend schleu­dern, sie her­um­schlep­pen oder ein­fach je­den Fa­den ein­zeln her­aus ziehen 🙂

Wurfkongs & Frisbee

Eck­da­ten:
Wurf­kongs sind Hart­gum­mi­tei­le, die an ei­nem Tau be­fes­tigt sind. Sie las­sen sich be­son­ders gut wer­fen und vom Hund auch wie­der ap­por­tie­ren. Es gibt so­gar Was­ser­kongs, die auf dem Was­ser schwimmen.
Wenn du mit dei­nem Hund Fris­bee spie­len möch­test, soll­test du spe­zi­el­le Hun­de­fris­bees aus Gum­mi ver­wen­den, da Kunst­stoff­fris­bees den Hund im Maul ver­let­zen können.

Kong Spielzeug

Eck­da­ten:
Spiel­zeug der Fir­ma Kong ist be­son­ders hoch­wer­tig und lang­le­big. Kong Spiel­zeu­ge be­stehen aus har­tem Gum­mi. Es gibt ex­tra Pup­py Li­ni­en und auch für die ganz be­son­ders har­ten Fäl­le die Ex­tre­me Li­nie, die unka­putt­bar ist. Vie­le bun­te, krea­ti­ve Spiel­zeu­ge las­sen der Kauf­freu­de frei­en lauf 🙂

Preis:
20cm: 4,93€
26cm: 1,99€
37cm: 5,00€
40cm: 6,99€

Grö­ße:
Wel­pen lie­ben jede Grö­ße, am bes­ten ge­eig­net sind etwa 26cm.

Preis:
Wurf­kong: 6,49€
Fris­bee: 6,99€

Grö­ße:
Wurf­kong ca. 7cm Durchmesser
Fris­bees gibt es von 15–28cm Durchmesser

Preis:
ca. 10€ pro Spielzeug

Grö­ße:
Va­ria­bel

Un­se­re Empfehlung:
Spiel­sei­le sind für Wel­pen und auch für er­wach­se­ne Hun­de ein High­light. Sie las­sen sich be­son­ders schön zer­pflü­cken oder bei meh­re­ren Hun­den un­ter­ein­an­der ein Zerr­spiel star­ten. Ach­te dar­auf, dass der Hund die ein­zeln her­aus­ge­pflück­ten Fä­den nicht auf­frisst. Zu viel da­von kön­nen zu ei­nem Darm­ver­schluss füh­ren und le­bens­be­droh­lich wer­den. Bit­te nut­ze das Seil sel­ber nicht als Zerr­spiel­zeug. Zerr­spie­le soll­test du un­ter­las­sen, da sie den Hund zu sehr hochpushen.

Un­se­re Empfehlung:
Wurf­kongs sind sehr sta­bil und lang­le­big, so lan­ge man sie nicht in den Nach­bar­gar­ten wirft 🙂 Un­se­re Hun­de sind gro­ße Fans des Wurf­kongs und ap­por­tie­ren ihn bis zur voll­stän­di­gen Ermüdung.
Aus­sies lie­ben Fris­bees – auch wenn sie sie meist nicht in der Luft fan­gen – das gilt zu­min­dest für un­se­re Hunde 🙂

Un­se­re Empfehlung:
Un­se­re Wel­pen spie­len bei uns be­reits mit Kong Spiel­zeug, weil es sehr sta­bil und leicht zu rei­ni­gen ist. Un­se­re er­wach­se­nen Hun­de kau­en ger­ne auf ei­nem Ex­tre­me Kno­chen her­um. Ge­ne­rell hat­ten wir trotz Dau­er­be­las­tung noch nie ein de­fek­tes Kong Spiel­zeug und kön­nen die­se Pro­duk­te trotz des et­was er­höh­ten Prei­ses nur emp­feh­len. Ei­ni­ge Kong­spiel­sa­chen kann man ent­we­der mit der spe­zi­el­len Kong­fül­lung fül­len oder sel­ber z.B. mit Jo­ghurt, Quark, Thun­fisch… oder Nass­fut­ter fül­len und so den Hund ei­ni­ge Zeit beschäftigen.

Be­zugs­quel­le:

Be­zugs­quel­le:

Be­zugs­quel­le:

Bürsten, Krallenscheere & Pflegezubehör

Krallenschere

Eck­da­ten:
Ab und zu soll­test du die Kral­len dei­nes Hun­des kon­trol­lie­ren und sie bei Be­darf kür­zen. Die­se Kral­len­sche­re ist zwar et­was teu­rer als die üb­li­chen, da­für aber kom­plett aus Me­tall und da­her um­welt­freund­lich und lang­le­big. Die­se Kral­len­sche­re kann also klei­nen spit­zen Wel­pen­zäh­nen nicht so schnell zum Op­fer fallen 🙂

Trixie Naturöl Shampoo

Eck­da­ten:
Hun­de soll­ten mit ei­nem spe­zi­el­len Hun­de­s­ham­poo und nicht mit Men­schens­ham­poo ge­wa­schen wer­den. Hun­de­s­ham­poos sind nach­fet­tend und für die Haut des Hun­des gut verträglich.

Bambus Zupfbürste mit Metallborsten

Eck­da­ten:
Aus­sies soll­ten im­mer mit ei­ner Bürs­te ge­bürs­tet wer­den, die ab­ge­knick­te Bors­ten hat, da­mit das Un­ter­fell gut her­aus ge­kämmt wer­den kann. Die­se Bürs­te ist um­welt­freund­lich aus Bam­bus­holz her­ge­stellt und sehr lang­le­big. Bei güns­ti­gen Bürs­ten ver­kni­cken die Bors­ten oft und sind da­mit nicht mehr nutzbar.

Preis:
10€

Grö­ße:
16cm

Preis:
3,35€ für 250ml

Grö­ße:
250ml
1 Liter

Preis:
12,99€

Grö­ße:
L

Un­se­re Empfehlung:

Wenn du dir eine Kral­len­sche­re an­schaffst, dann ach­te dar­auf, dass das Schneid­werk­zeug eine Guil­lo­ti­ne ist, so kannst du ge­nau se­hen wo du die Kral­le schneidest.

Un­se­re Empfehlung:
Wir wa­schen un­se­re Hun­de schon seit Jah­ren mit die­sem ver­gleichs­wei­se güns­ti­gen Sham­poo und sie ha­ben das Sham­poo im­mer sehr gut ver­tra­gen. Auch un­se­re Wel­pen üben das Du­schen mit die­sem Sham­poo. Nach der Du­sche ist das Fell der Hun­de an­ge­nehm weich und wohl duftend.

Be­zugs­quel­len:
Tri­xie Na­tur­öl Sham­poo bei Amazon
grö­ße­re Men­gen kön­nen bei Fress­napf be­stellt werden

Un­se­re Empfehlung:
Wir ha­ben in­zwi­schen vie­le Bürs­ten aus­pro­biert, ei­ni­ge ha­ben kei­ne ab­ge­knick­ten Bors­ten oder ha­ben ein zu run­des Pad und sind da­mit nutz­los. Die Bürs­te aus Bam­bus ist ers­tens um­welt­freund­lich, da kein Plas­tik ver­wen­det wird (Stich­wort Zero Was­te) und hat ge­nau die rich­ti­ge Grö­ße für den Aus­sie und liegt da­bei an­ge­nehm in der Hand. Die Bürs­te ist eine Mi­schung aus an­ge­neh­mem Bürs­ten für den Hund und op­ti­ma­lem Ent­fer­nen der Haare!

Die Mar­ke, die vom Na­men her an den ”Ter­mi­na­tor” er­in­nert ist nicht zu emp­feh­len, weil die­se Bürs­ten mit Klin­gen ver­se­hen sind, die das Fell des Aus­sies zerstören!

Be­zugs­quel­le:

Be­zugs­quel­le:

Be­zugs­quel­le:

Zahnbürste & Creme

Eck­da­ten:
Tier­ärz­te emp­feh­len re­gel­mä­ßi­ges (2–3x die Wo­che) Zäh­ne­put­zen des Hun­des um Zahn­stein vor­zu­beu­gen. Das Zäh­ne­put­zen soll­te von Wel­pe an trai­niert wer­den, umso ein­fa­cher lässt sich spä­ter der er­wach­se­ne Hund sei­ne Zäh­ne putzen.

Hundefön

Eck­da­ten:
Mit ei­nem Hun­de­fön kannst du dei­nen Hund nach dem Ba­den oder bei schmud­de­li­gem Wet­ter schnell wie­der tro­cken be­kom­men. Na­tür­lich muss der Hund zu­nächst an den Fön ge­wöhnt werden.

Fit & Fun Metallkamm

Eck­da­ten:
Der Kamm be­steht aus Me­tall und hat an der ei­nen Sei­te dich­ter ste­hen­de Zin­ken und an der an­de­ren Sei­te et­was wei­ter aus­ein­an­der ste­hen­de Za­cken. Wir be­nö­ti­gen ei­gent­lich nur die en­ge­re Seite.

Preis:
ca. 5€

Preis:
ab 80€ aufwärts

Preis:
2,99€ 

Grö­ße:
3x19cm

Un­se­re Empfehlung:
Der Hand­le bie­tet vie­le ver­schie­de­ne Zahn­cremes zu un­ter­schied­li­chen Prei­sen an. Ich emp­feh­le dir ge­nau die In­halts­stof­fe an­zu­schau­en und zu re­cher­chie­ren. Hin­ter vie­len Zahn­pas­ta In­halts­stof­fen ver­steckt sich Zu­cker und der ist, wie wir ja wis­sen, nicht för­der­lich um Ka­ri­es und Zahn­stein zu vermeiden.

Ich habe mich da­her für die Tri­xie Zahn­pas­ta ent­schie­den. Da möch­te euch die Pas­te mit Rind­fleisch­ge­schmack emp­feh­len. Die Pas­te mit Fleisch­ge­schmack riecht mei­ner Mei­nung nach über­haupt nicht an­ge­nehm. Bit­te auf kei­nen Fall Men­schen­zahn­pas­ta ver­wen­den, die­se ist gif­tig für Hunde!

Als Zahn­bürs­te habe ich eine ganz nor­ma­le güns­ti­ge Men­schen­zahn­bürs­te ge­nom­men, bit­te nicht die et­was teu­re­ren Bürs­ten neh­men, die et­was nach­fed­dern. Mit die­sen Bürs­ten kann man nicht ge­nug Druck ausüben.

Un­se­re Empfehlung:
Wenn du dir ei­nen Föhn zum Trock­nen dei­nes Hun­des an­schaffst, dann ach­te auf eine mög­lichst hohe Leis­tung. Je hö­her die Leis­tung, des­to schnel­ler ist dein Hund tro­cken, des­to lau­ter al­ler­dings auch der Föhn. Zu emp­feh­len sind für den Men­schen noch Ge­hör­schutz­kopf­hö­rer, weil der Lärm des Föhns sonst ir­gend­wann die Oh­ren schädigt.

Un­se­re Empfehlung:
Ein Me­tall­kamm mit en­gem Kamm-Ab­stand eig­net sich eben­falls gut um das Un­ter­haar zu ent­fer­nen. Er funk­tio­niert manch­mal so­gar bes­ser als die Bürs­te und ist ge­ra­de für die Ho­sen hin­ten am Hund und vor­ne für die Hals­krau­se gut ge­eig­net. Das Her­aus­käm­men der Haa­re ist zwar sehr viel Ar­beit – da­für aber sehr effektiv 🙂

Be­zugs­quel­le:

Be­zugs­quel­le:

Be­zugs­quel­le:

Trenn- & Absperrgitter

Um dei­nen Hund z.B. von Trep­pen fern­zu­hal­ten oder Räu­me ab­zu­si­chern, bie­ten sich z.B. Kin­der­git­ter an. Auch für den Au­ßen­be­reich z.B. zur Si­che­rung ei­nes Tei­ches gibt es Zäune.

Kindergitter

Eck­da­ten:
Zur Si­che­rung von Trep­pen, da­mit dein Wel­pe nicht aus Ver­se­hen die Trep­pe her­un­ter stürzt bie­ten sich Kin­der­ab­sperr­git­ter an. Ach­te dar­auf, dass das Git­ter aus Me­tall ist, da Wel­pen ger­ne dar­an na­gen und dass die Stä­be mög­lichst eng sind.

Preis:
30–50€

Grö­ße:
Un­ter­schied­lich

Welpenauslaufgitter

Eck­da­ten:
Für den Au­ßen­be­reich emp­feh­len wir Wel­pen­aus­lauf­git­ter aus Me­tall. Sie las­sen sich ein­fach mit Stä­ben zu­sam­men ste­cken und kön­nen so in jede Form ge­bracht wer­den. Ab 2 Git­tern bleibt der Zaun von al­lei­ne stehen.

Preis:
ca. 70€

Grö­ße:
Meist 8 Ele­men­te a 80x80cm

Un­se­re Empfehlung:
Wir nut­zen die Wel­len­git­ter auch für un­se­ren Aus­lauf im Gar­ten. Die Git­ter sind sehr sta­bil, re­la­tiv leicht und ein­fach zu trans­por­tie­ren und zu­sam­men zu bau­en. Man kann mit ih­nen z.B. ei­nen Teich vor den Schwimm­ver­su­chen des Wel­pen schüt­zen oder ein Ge­mü­se­bett si­chern. Lei­der be­gin­nen die Git­ter nach ein paar Jah­ren zu ros­ten und se­hen dann nicht mehr ganz so hübsch aus, ver­lie­ren aber nicht ihre Funk­ti­on. Ha­sen­zäu­ne sind nicht zu emp­feh­len, da sie bei ei­nem Sprung da­ge­gen, um­kip­pen und dem klei­nen Ra­bau­ken nicht stand halten!

Staubsauger & Reinigungsmittel

Ja ein Hund ist nicht nur nied­lich, der macht auch Dreck, des­halb nach­fol­gend un­se­re Tipps zur Reinigung 🙂

Dyson Animal Pro Staubsauger

Eck­da­ten:
Der Dy­s­on Staub­sauger ist ein Hoch­leis­tungs­sau­ger ohne Beu­tel. Die­ser Sau­ger ist zwar ver­dammt teu­er, aber man be­kommt mit ihm die läs­ti­gen Hun­de­haa­re von Tep­pi­chen und aus dem Auto ge­saugt, was wir mit her­kömm­li­chen Staub­saugern und selbst mit Kärcher Ge­rä­ten nicht ge­schafft ha­ben. Wir ha­ben Dy­s­on Staub­sauger (in­zwi­schen den 2ten) be­reits seit gut 7 Jah­ren und bis­her sind bei­de Ge­rä­te funk­ti­ons­tüch­tig. Au­ßer­dem gibt es ei­nen ex­tra Auf­satz zum Ab­sau­gen der Haa­re di­rekt vom Hund – qua­si eine Bürs­te mit in­te­grier­ter Absaugfunktion.

Biodor Enzymreiniger

Eck­da­ten:
Wenn dein Wel­pe sein Ge­schäft im Haus ver­rich­tet hat oder sei­ne Box be­schmutzt hat, dann hel­fen her­kömm­li­che Rei­ni­ger oft nicht den Urin­ge­ruch zu entfernen.

Ich put­ze die Wel­pen­aus­läu­fe mit Bio­dor, das ist ein En­zym­rei­ni­ger, der den Fä­kal­ge­ruch auf­löst und zu­dem nicht ge­fähr­lich für den Hund ist.

Am bes­ten füllst du Was­ser in eine Sprüh­fla­sche und gibst Bio­dor hin­zu. Du brauchst da­nach nicht noch ein­mal mit kla­rem Was­ser nachwischen.

Kotbeutel & Haushaltsrolle

Eck­da­ten:
Haus­halts­rol­le zu hor­ten ist si­cher­lich kei­ne schlech­te Idee :-), da­mit du die Hin­ter­las­sen­schaf­ten dei­nes Wel­pen auch weg­put­zen kannst 🙂

Als Vor­zei­ge­hun­de­hal­ter ent­fernst du na­tür­lich die gro­ßen Hin­ter­las­sen­schaf­ten dei­nes Hun­des. Du musst da­für nicht ex­tra Kot­beu­tel kau­fen, son­dern es tun auch Früh­stücks­beu­tel vom Dis­coun­ter oder es gibt mitt­ler­wei­le fast in je­der Stadt Hun­de­kot­beu­tel­sta­tio­nen z.B. an Park­an­la­gen, an de­nen man sich be­die­nen kann.

Preis:
ab 300€

Preis:
18€ für 1l

Preis:
ca. 2€

Be­zugs­quel­le:

Be­zugs­quel­le:

Be­zugs­quel­le:


INTERESSIERT DICH VIELLEICHT AUCH

Filter by
Post Page
Infos Basics Ernährung Haltung
Sort by