Yellowstone’s Blood Royal ”Leia”

Australian Shepherd Züchter aus Krefeld (NRW)

Yellowstone’s Blood Royal DNA-VP ”Leia”

Leia_portrait2
HDA2 frei
ED0 frei
MDR1(+/+) frei
HSF4(+/+) frei (gen)
CEA(+/+) frei (gen)
PRA(+/+) frei (gen)
DM(+/+) frei (gen)
SDUO.B.
Au­genfrei
Ge­bisskorr. vollst. Sche­re
COI9,36 %

Leia ist Phoebes Schwes­ter, aus dem Wie­der­ho­lungs­wurf ih­rer El­tern Lulu und Bre­go. Ge­ra­de ihre Mut­ter kann sie nicht ver­leug­nen. Ihr Blick, ihre Kopf­form und ihre Oh­ren­hal­tung sind ein­fach to­tal ty­pisch für Lulu. Ihre hüb­schen Brü­der Hen­ry (Phoebes Voll­bru­der) und Cap­tain be­rei­chern eben­falls un­se­re Zucht und sind bei­de aus­ge­bil­de­te The­ra­pie­be­gleit­hun­de, die als Päd­ago­gik­hun­de in ei­nem Kin­der­gar­ten ar­bei­ten.

Leia ar­bei­tet eben­falls in ei­ner Schu­le für be­hin­der­te Kin­der. Leia ist eine lie­be, sehr freund­li­che Red Mer­le Hün­din, die ger­ne ku­schelt aber min­des­tens ge­nau­so ger­ne auch Sto­rys er­zählt und sehr ge­sprä­chig ist.

Sie lebt zu­sam­men mit ei­nem kas­trier­ten Aus­sie Rü­den in Neuss. Leia ist sehr men­schen­be­zo­gen und auf­ge­schlos­sen zu an­de­ren Hun­den. Leia sucht die Nähe zu ih­ren Men­schen und liebt vor al­lem den Kör­per­kon­takt, was sie wäh­rend ih­rer Ar­beit mit den be­hin­der­ten Kin­dern und Ju­gend­li­chen ger­ne aus­lebt. Sie thront am liebs­ten auf dem Schoß des Men­schen und lässt sich ver­wöh­nen. Wäh­rend ih­res Jobs ist ihr ru­hi­ger und aus­ge­gli­che­ner Cha­rak­ter ge­fragt.

Sie kann manch­mal aber auch ein rich­ti­ger Clown sein und bringt uns durch ihre Ak­tio­nen, wie z.B. Pin­keln im Lie­gen oder das Rol­len über den Men­schen, an de­nen sie sich ge­ra­de ku­schelt, ohne Rück­sicht auf Ver­lus­te, im­mer wie­der zum La­chen. Sie ver­teilt au­ßer­dem ger­ne Küss­chen und springt da­bei aus dem Stand hoch, um den Men­schen ei­nen feuch­ten Bus­si auf­zu­drü­cken.

Leia liebt an­de­re Hun­de und ver­wi­ckelt die­se ger­ne in ein Spiel, auch mit an­de­ren Vier­bei­nern, wie z.B. Kat­zen, weiß sie um­zu­ge­hen, so be­vor­zugt sie ih­ren Lieb­lings­schlaf­platz auf dem Kratz­baum der Kat­zen, mit de­nen sie auch zu­sam­men lebt.

Leia ist ku­li­na­risch hoch in­ter­es­siert und frisst für ihr Le­ben ger­ne, was ihr ab und zu ei­nen klei­nen Speck­bauch be­schert, der dann wie­der ab­trai­niert wer­den muss.

Sie schwimmt ger­ne im Rhein oder im See und hat eine Men­ge Spaß da­bei mit sich selbst zu spie­len, sie wirft da­bei ihr Spiel­zeug ger­ne in die Luft, um es da­nach wie­der auf­zu­fan­gen.

Leia ist im Haus eine sehr ru­hi­ge und an­häng­li­che Hün­din, die sich im­mer in un­se­rer Nähe be­fin­det. Be­such wird von ihr durch lau­tes Bel­len an­ge­kün­digt.

Leia ist sehr so­zi­al und passt sich ohne Pro­ble­me in un­ser Ru­del ein, sie liebt es zu­dem Luke, den Rü­den mit dem sie zu­sam­men lebt, zu put­zen.

Sie ist ein Hund, der ohne Pro­ble­me über­all mit­hin ge­nom­men wer­den kann. Sie fährt ger­ne Auto und kann sich auch im Re­stau­rant oder bei Freun­den schnell ent­span­nen und döst un­ter dem Tisch, wäh­rend ihre Hal­ter ihr Le­ben ge­nie­ßen.