Yellowstone’s Walk Of Fame ”Chase”

Australian Shepherd Züchter aus Krefeld (NRW)

Yellowstone’s Walk Of Fame DNA-VP ”Chase”

Chase-portraitBild.jpg

Untersuchungen

HD A2 frei
ED frei
MDR1 (+/+) frei
HSF4 (+/+) frei (gen)
CEA (+/+) frei (gen)
PRA (+/+) frei (gen)
DM (+/+) frei (gen)
Au­gen frei
Ge­biss Kreuz­biss
Ge­bo­ren 11.07.2019
Fell­far­be black tri
Au­gen braun
Kör­mass 53cm
Ge­wicht 20kg
Pa­pie­re ASCA E212288
Ort 47929 Gref­rath

Cha­se ist ne­ben Spar­row und sei­nen Schwes­tern Suri und Da­en­e­rys ein wei­te­rer Sohn von un­se­rer Phoe­be und dem USA Rü­den He­art­his­de Just Kid­ding ”Kid”, den wir für un­ser Zucht­team be­hal­ten ha­ben. Cha­se bringt alle Cha­rak­ter­ei­gen­schaf­ten ei­nes Aus­tra­li­an She­pherds mit und macht so das Le­ben sei­ner Hal­ter kun­ter­bunt und viel­fäl­tig. Er ist ein ab­so­lu­ter Ku­schel­bär und er­in­nert sei­ne Men­schen auch mehr­mals täg­lich dar­an, dass er ge­strei­chelt wer­den muss. Be­son­ders ge­schickt ist er so­gar dar­in sein Frau­chen zu fra­gen, ob er aufs Sofa darf um dann nicht mit ihr son­dern dem Herrn des Hau­ses ge­müt­lich auf dem Sofa schmu­sen zu kön­nen. Frem­den ist er aus­sie­ty­pisch et­was re­ser­viert und kann auch sein Zu­hau­se bewachen.

Cha­se ist eine ab­so­lu­te Was­ser­rat­te und schwimmt für sein Le­ben ger­ne, be­vor­zugt im­mer im Kreis, um sei­ne Hal­ter her­um. Er ist ein ab­so­lu­ter Aben­teu­rer und be­glei­tet sei­ne Hal­ter ger­ne zum An­geln und Zel­ten. Be­son­ders die Karp­fen fin­det er span­nend und ver­treibt sich die Zeit, in dem er sie be­ob­ach­tet oder die ge­fan­gen ab­schleckt (ich wür­de ja sa­gen er hat sie vor­ge­kos­tet). Cha­se ist su­per in­tel­li­gent und sehr lern­wil­lig, er ver­steht schnell, was sei­ne Men­schen von ihm möch­ten. Er hat sehr viel Freu­de dar­an mit sei­ner Nase zu ar­bei­ten. Er ist ein klei­ner Clown und kommt auf die wit­zigs­ten Ideen, so gibt er z.B. ger­ne Küss­chen oder lässt dem Ka­ter des Hau­ses den Vor­tritt, wenn es dar­um geht, wer die Ho­sen anhat. 

Wie Hüte­hun­de eben so sind, hat Cha­se es auch ger­ne, wenn alle sei­ne Schäf­chen bei­sam­men sind, so dass er oft zwi­schen zwei Räu­men liegt, um von dort al­les im Blick zu haben

Pedigree

Pedigree Chase

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen