Yellowstone’s Supernova ”Suri”

Australian Shepherd Züchter aus Krefeld (NRW)

Yellowstone’s Supernova DNA-VP ”Suri”

Suri-portraitBild.jpg

Untersuchungen

HD A1 frei
ED frei
MDR1 (+/+) frei
HSF4 (+/+) frei (gen)
CEA (+/+) frei (gen)
PRA (+/+) frei (gen)
DM (+/+) frei (gen)
PHA
Di­lu­te
Au­gen frei
Ge­biss korr. vollst. Schere
COI 16,41%
Ge­bo­ren 11.07.2019
Fell­far­be black tri
red fac­to­red
Au­gen am­ber
Kör­mass 52cm
Ge­wicht 22kg

Suri ist eine Toch­ter un­se­rer Phoe­be und dem Rü­den He­arths­ide Just Kid­ding ”Kid”, den ich schon seit An­be­ginn un­se­rer Zucht ver­fol­ge, aber nie die rich­ti­ge Hün­din für ihn hat­te. Kid schenk­te uns mit 12 Jah­ren 9 Wel­pen und wir freu­en uns ei­nen so ge­sun­den und fit­ten Rü­den für Phoe­be ge­won­nen zu ha­ben. Wir ha­ben aus dem Wurf Suri, Da­en­e­rys, Cha­se und Spar­row für un­se­re Wei­ter­zucht behalten.

Su­ris Cha­rak­ter ist gar nicht so ein­fach zu be­schrei­ben, da er sehr viel­schich­tig ist.

Suri zog zu ei­ner Aus­sie Misch­lings­hün­din na­mens Luna und dem Ka­ter Ma­gic. Von An­fang an ging Suri of­fen und neu­gie­rig auf die zwei zu und kam sehr schnell in ih­rem neu­en Zu­hau­se an. Mitt­ler­wei­le sind die drei ein ein­ge­spiel­tes Team und pas­sen auf­ein­an­der auf. Selbst der Ka­ter wird in die re­gel­mäs­si­ge Fell­pfle­ge ein­ge­bun­den und beim Fres­sen in Lau­er­stel­lung ge­wacht – Kat­zen­fut­ter ist ja auch sehr le­cker :-). Mit Luna tobt sie am liebs­ten durch die Fel­der und den Wald oder be­ob­ach­tet die Pfer­de auf der Koppel. 

Suri ist al­lem neu­en ge­gen­über sehr auf­ge­schlos­sen und lernt un­heim­lich schnell. In der Hun­de­schu­le war sie stets der Stre­ber der Grup­pe. Oft hat sie uns da­mit über­rascht wie schnell sie ge­lern­tes im All­tag um­setzt. Es be­rei­tet uns un­heim­lich Freu­de mit ihr zu ar­bei­ten und sie zu fördern.

Re­la­tiv schnell hat sie von uns den lie­be­vol­len Spitz­na­me ”Dampf­ram­me” be­kom­men – manch­mal un­ter­schätzt sie ein­fach ihre Kraft. Schon in der Wel­pen- und Jung­hun­de­grup­pe soll­te Suri lie­ber mit den gro­ßen und äl­te­ren Hun­den spie­len, denn ger­ne gibt sie hier den Ton an. Auch ver­gisst sie oft ihr Ge­wicht und wirft sich zum Ku­scheln auf Herr­chen oder Frauchen. 

Suri ist al­ler­dings auch so lie­be­voll, sanft­mü­tig und ein­fühl­sam so­wie für je­den Quatsch zu ha­ben. Sie weiß im­mer ganz ge­nau wie die Ge­müts­la­ge von Herr­chen und Frau­chen ist – wie sie uns En­er­gie und Trost spen­det oder uns ein­fach zum La­chen bringt. Sie liebt es zu ku­scheln auf die Couch zu kom­men und liegt am liebs­ten ganz dicht bei uns – sie ist un­heim­lich ver­schmust. Im Haus ist Suri ru­hig und aus­ge­gli­chen und legt sich ger­ne zum Ent­span­nen auf den Rü­cken und streckt alle vier Pfo­ten in die Luft.

Mit ih­rem Blick und ih­rer Mi­mik zieht Suri ein­fach je­den in ih­ren Bann. Wir sind da­von über­zeugt, dass sie die Macht der Jedi in sich trägt und mit ih­rem Blick sagt: ”Du willst mir Le­cker­chen ge­ben” und man muss der Auf­for­de­rung ein­fach nach­kom­men. Auch so hat man den Ein­druck, dass sie al­les ver­steht, was man ihr sagt, wo im­mer mög­lich be­glei­tet Suri uns ger­ne auf Schritt und Tritt.

Auch wenn sie mal wie­der dem Ka­ter das Fut­ter ge­klaut hat, kann man der Knutsch­ku­gel mit ih­rem fes­seln­den Blick ein­fach nicht wirk­lich böse sein. Ob in ge­wohn­ter oder in un­be­kann­ter Um­ge­bung (Re­stau­rant, Park etc.) ist Suri stets in­ter­es­siert was um sie her­um pas­siert, al­ler­dings ent­spannt sie sich auch sehr schnell. Ge­ra­de beim Fo­to­shoo­ting im Park konn­te man Suri’s le­ben­di­ges und gleich­zei­tig sanft­mü­ti­ges We­sen er­ken­nen. Egal ob an­de­re Hun­de, Jog­ger, Rad­fah­rer oder Spa­zier­gän­ger – Suri nimmt ihre Um­ge­bung auf­merk­sam wahr ohne sich aus der Ruhe brin­gen zu las­sen. Sie lässt auch so ziem­lich al­les mit sich an­stel­len, ob für das Shoo­ting in Pose zu stel­len oder auf der Couch von ei­ner zur an­de­ren Sei­te ge­scho­ben zu wer­den. Aus­sie ty­pisch ist Suri frem­den Men­schen ge­gen­über erst­mal zu­rück­hal­tend und zu Hau­se hat sie ein wach­sa­mes Auge auf die Haus­tür. Man muss Suri ein­fach er­le­ben, denn kei­ne Be­schrei­bung wird ih­rem We­sen wirk­lich gerecht… 

Dan­ke Hol­ger & Gi­an­na, dass ihr Suri ein so lie­be­vol­les Zu­hau­se bietet!

Pedigree

Pedigree Suri

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen