Brachyurie – Natural Bobtail (NBT)

...übrigens, wir haben Welpen...

Welpen-TV: Live!

Brachyurie – Natural Bob Tail (NBT)

Was ist Brachyurie?

Als Brachyurie wird eine angeborene Verkürzung der Rute bezeichnet. Eine überhaupt nicht vorhandene Rute ist eine Anurie. Die Stummelrute, der so genannte Natural Bobtail (NBT), gehört beim Australian Shepherd zum Rassestandard. Als NBT wird jede Art der unvollständigen Rute bezeichnet: Die Rute kann ganz oder nur zu Teilen fehlen, z.B. 3/4 oder 1/4 Rute. Der NBT entsteht durch die sogenannte C189G-Mutation des T-box-Transkriptionsfaktors.

Abgrenzung zum Kupieren

Sowohl Brachyurie als auch Anurie müssen zwingend vom Kupieren abgegrenzt werden. Beim Kupieren verkürzt oder entfernt der Mensch die Rute, was für nicht zur Jagd geführte Hunde seit 1987 in Deutschland verboten ist. In den USA werden Aussies grundsätzlich kupiert, ausgenommen sind für den Export nach Deutschland bestimmte Tiere. Des weiteren dürfen Hunde kupiert werden, wenn es, bspw. bei Tumoren, medizinisch notwendig ist.

Beim Kupieren wird meist unter Narkose die Rute schon während der ersten 3 Lebenstage entfernt. Englische Züchter binden die Rute ab, so dass diese nicht mehr durchblutet wird, abstirbt und auch nach ein paar Tagen abfällt. Der kupierte Hund benötigt eine umfassende Schmerz & Antibiotikatherapie.

Da die Aussies am Vieh arbeiten und auch gearbeitet haben, wurde die Rute ursprünglich kupiert, damit sich der Hund wegen der Rute nicht verletzen konnte und der Schäfer keine Blätter und Gestrüpp aus dem üppigen Rutenfell sammeln musste.

Die Einfuhr kupierter Hunde ist in Deutschland inzwischen verboten. Außerdem dürfen auf VDH Shows (Verband deutscher Hundewesen) keine kupierten Hunde mehr ausgestellt werden. NBT Hunde jedoch nach wie vor, da dies eine natürlich vorkommende Veränderung der Rute ist.

Stummelrute oder NBT

Die verkürzte Rute ist genau genommen immer eine verkrüppelte Wirbelsäule, bei der der letzte Teil (die Rute) fehlt oder unvollständig ist.

Es ist nicht verantwortungsvoll zwei Hunde mit Stummelrute zu verpaaren, da man ursprünglich davon ausging, dass bei Nachkommen dieser Verpaarung Schäden an der Wirbelsäule oder eine fehlerhafte Koordination der Hinterläufe auftreten könnte. Inzwischen weiß man, dass diese Tiere gar nicht geboren werden und schon im Mutterleib absterben. Eine solche Verpaarung fällt nach dem deutschen Tierschutzgesetz unter den Begriff „Qualzucht“ und ist verboten. Ein NBT Hund muss deshalb immer mit einem langrutigen Hund verpaart werden.

Bildquelle: Natascha Gräb www.HighlandsAussies.de

Für beide Rutenlängen, den NBT und die normale Rute, gibt es Liebhaber und Fans. Besonders interessant ist es zu beobachten, wenn sich ein NBT-Hund freut/erregt ist: Dann wedelt nicht nur die kurze Rute sondern der ganze Hund („whiggling buggs“).

Besonderheiten im Umgang mit NBT-Hunden

Aus hundepsychologischer Sicht sollte man der NBT durchaus bewusst gegenüberstehen, da Hunde auch über die Rute miteinander kommunizieren: Mit seiner Rute kann er Aufregung, Freude, Angst aber auch Aggression ausdrücken. Natürlich hat der Hund auch noch andere Möglichkeiten dies zu kommunizieren. Aber wenn ihm die Rute fehlt kann es insbesondere für den Menschen schwierig sein, die aktuelle Stimmungslage des Hundes zu erkennen. Trotzdem sollte die Länge der Rute nicht ausschlaggebend für oder gegen einen Welpen sein, denn schließlich verbringen Sie 10-15 Jahre mit ihrem Hund und der Besitzer wird seinen Hund auch ohne Rutenkommunikation einschätzen lernen. Der recht nette Vorteil eines NBT-Hundes ist natürlich, dass er beim Wedeln nichts vom Tisch schuppsen kann.

Wenn ein NBT-Hund ausgestellt oder bei Sportarten antreten soll, kann durch einen Speicheltest belegt werden, dass der Hund ein NBT und kein kupierter ist. Ein NBT-Aussie unterliegt also für Shows und Sportveranstaltungen keinen Einschränkungen. Übrigens würde ein ASCA-Richter einen NBT auch nicht aufgrund der NBT-Rute abwerten!

Vererbung

Inzwischen hat Laboklin die Vererbungslinie der Brachyurie veröffentlicht. Der Brachyurie liegt ein autosomal dominanter Erbgang zu Grunde, d.h. ein betroffenes Allel reicht aus, um einen NBT egal in welcher Länge hervorzurufen. Es gibt bei der Brachyurie nur 2 Gentypen, nämlich den bei dem beide Allele frei sind (+/+) und den bei dem ein Allel betroffen ist (+/-). Die Individuen mit dem Gentyp -/- sind letal und sterben schon vor der Geburt. Es ist deshalb wichtig, wenn man einen NBT Hund verpaaren möchte, dass der andere Hund eine lange Rute hat und beide Allele frei sind. Eine lange Rute kann trotzdem ein NBT sein, weil z.B. nur ein Wirbelglied fehlt, dieses ist aber von Außen nicht unbedingt erkennbar.

Beim Aussie

Die Registrierungsstatistik zeigt, dass 1 von 5 Aussies eine NBT Rute hat. 10% dieser Hunde haben einen 1/4 NBT oder länger. 10% aller NBTs haben Knickruten. Zwei NBT Aussies sollten nicht miteinander verpaart werden, schon gar nicht, wenn der NBT sehr kurz ist, denn es kann so zu Deformationen des Rücken bei den Welpen kommen. Etwa 2% der NBT Aussies wurden gemeldet, das sie Nachzuchten produziert haben, die auf Grund dessen euthanisiert werden mussten.

Weiterführende Literatur


INTERESSIERT DICH VIELLEICHT AUCH

Filter by
Post Page
INFOS BLOG
Sort by

Feedback zum Infoartikel

Wir lernen immer gerne dazu und möchten besser werden - und hilfreicher. Deshalb freuen wir uns sehr, wenn du uns ein wenig von deiner wertvollen Zeit schenken und uns eine Rückmeldung geben würdest. Wir danken dir schon vorab!

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung