Seven & Mogli & Quincy Welpen: Väter stehen fest dna kam

Australian Shepherd Züchter aus Krefeld (NRW)

Seven-Mogli-Quincy-Welpen-Väter-stehen-fest-dna-kam-Beitragsbild.jpg

Seven & Mogli & Quincy Welpen: Väter stehen fest dna kam

Juhu mei­ne DNA Un­ter­su­chung hat ge­klappt und uns lan­ge auf die Fol­ter ge­spannt 😉 Ich darf ver­kün­den un­ser Mul­ti­ple Sire Wurf war er­folg­reich 😉 Wer es viel­leicht noch nicht mit­be­kom­men hat oder sich ge­wan­dert hat. Wir ha­ben Se­ven ab­sicht­lich mit 2 Rü­den ge­deckt – das war kein Versehen…

Ich habe so­wohl von Mo­g­li als auch von Quin­cy 3 tol­le Söh­ne bekommen 😉

Wie zu er­war­ten war ist Mo­g­li der Va­ter von Ko­ba­la. Aus­ser­dem ist er auch der Papa von Leo, der zum Zeit­punkt der Test­ent­nah­me noch Chuck hiess, weil sich da je­mand nicht ent­schei­den konn­te lach 😀

Und der uns sehr ans Herz ge­wach­se­ne Ben­ji darf Quin­cy sei­nen Papa nennen.

Mit Mo­g­li ha­ben wir zu­erst ge­deckt, da­her hat­ten sei­ne Sper­mi­en ei­nen klei­nen Vor­sprung, was sich auch im Va­ter­schafts­test ge­zeigt hat 😉

An­bei die Be­fun­de vom Asca nun ja an der Recht­schrei­bung ar­bei­ten wir noch…Oben im­mer der Be­fund mit dem Va­ter un­ten der aus­ge­schlos­se­ne Vater.

Es freut mich sehr, dass die DNA mei­ne Ver­mu­tung be­stä­tigt hat und ich Recht hat­te und schon so eine Ah­nung hat­te wer wohl die Vä­ter sind. Al­les in al­lem ein sehr stres­si­ges Un­ter­fan­gen, aber es freut mich sehr, dass un­ser ”klei­nes Ex­pe­ri­ment” ge­klappt hat! Vie­len Dank an die Hal­ter von Mo­g­li und Quin­cy, die die Stra­pa­zen mit­ge­macht ha­ben und uns so tat­kräf­tig un­ter­stützt haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen