Was tue ich gegen Zahnstein?

...übrigens, wir haben Welpen...

Welpen-TV: Live!

Zahnstein ist ein gelblicher Belag auf den Zähnen, der in der Nähe des Zahnfleisches beginnt und sich im schlimmsten Fall über den gesamten Zahn erstrecken kann. Wenn der Hund beginnenden Zahnstein hat (hat fast jeder Hund immer mal wieder), reicht üblicherweise die Gabe von härteren Kauknochen, damit sich der Hund den Zahnstein „absprengen“ kann. Bei einer dauerhaften Zahnsteinproblematik solltest du zuerst eventuell dein Futter hinterfragen und auf höherwertiges Futter umsteigen. Bei entstehenden Zahnfleischentzündungen solltest du aber vorsorglich zum Tierarzt. Eine Ultraschallbehandlung oder ähnliches, was mittlerweile verstärkt angeboten wird, ist bei gesunden Zähnen NICHT erforderlich.