Outdoor Hundehütten

...übrigens, wir haben Welpen...

Welpen-TV: Live!

Hundehütte5

OUTDOOR HUNDEHÜTTEN

Nur das Beste für unsere Hundis *hihi*. Ich habe gestern bei meinen Eltern diesen „Bausatz“ Industriekunstoff abgeholt, den ich nach meinen Planungen in Auftrag gegeben hatte…Und gestern musste das Ding natürlich aufgebaut werden und geschaut werden ob es auch wirklich in die Lücke passte…Nun ja zuerst einmal mussten die Platten (die bestimmt mindestens 25kg wogen) aus dem Auto in den Garten gehievt werden…Dass ich einen Rücken habe, spüre ich jetzt auch wieder…

Zunächst habe ich dann geschaut ob die Bodenplatte unter die Dachschräge passt und habe da schon festgestellt, dass das eine verdammt enge Nummer wird…Als nächstes habe ich die beiden Mittelwände angeschraubt, nachdem ich die schwere Platte umgewuchtet hatte und danach versucht hatte zu rekonstruieren welche Platte noch mal wohin kam :D. Nun konnte ich die zwei Fußplatten unter der Bodenplatte anschrauben.

Als nächstes wollte ich eigentlich die Rückwand anschrauben und musste dann aber feststellen, dass der Pfosten seitlich schief ist *hmpf* und die ganze Kiste dann nicht nach hinten geschoben werden konnte…also habe ich erst die linke Seitenwand montiert und dann die Rückwand hinter dem Pfosten montiert…eine ganz schön schweisstreibende und verrenkende Arbeit…

Nun musste ich erst auf den Mann des Hauses warten bis er von der Arbeit kam um mir zu helfen die Kiste an Ort und Stelle zu befördern…danach haben wir unter Zug noch die rechte Wand und den Deckel und die Frontleiste montiert…und dann standen die neuen Hundehütten endlich…

*Puhhhh* völlig fertig aber glücklich 🙂 Nachdem ich dann jede Hütte mit einem Vetbed ausgestattet hatte, kamen auch die Mädels mal rum und mussten schauen was wir da gebastelt hatten. Naja ehrlich gesagt kamen sie natürlich schon vorher und standen immer im Weg…so sind Aussies eben :D.

Ich gebe es zu die Fotos sind gestellt *lach* aber zumindest fanden sie ihre neuen Höhlen gar nicht so schlecht…als ich nämlich wieder drinnen war um den Akkuschrauber wegzuräumen hat selbst Josie kurz das mittlere Quartier bezogen und fand es offenbar sehr gemütlich. Als ich ein Foto machen wollte, flüchtete sie aber sofort wieder…typisch Josie

So und warum jetzt das Ganze? In erster Linie weil ich es cool finde 😀 und damit die Hunde wenn sie tagsüber mal im Garten sind bequemer liegen können und nicht auf dem kalten Pflaster ihre Rinderhufen kauen müssen. Alles für den Dackel…äh Aussie 🙂 Ach ja und dann habe ich noch eine kleine Treppe mit Rampe für unsere Welpen-Ranch bauen lassen. Die Stufen und die Schräge sind angeraut, so dass die Babys nicht abrutschen können, bin schon gespannt ob und wie sie es annehmen…

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung