Muss ich mir Sorgen machen, wenn mein Welpe nicht viel frisst?

...übrigens, wir haben Welpen...

Welpen-TV: Live!

Wenn dein Welpe gerade bei dir eingezogen ist, hat er meistens „besseres“ zu tun als zu fressen: Die neue Umgebung ist so unendlich spannend und die Ablenkungen vielfältig. Wir raten allen unseren Welpenfamilien, dass die Welpen in der ersten Tagen eben NICHT deratige überfordert werden sondern sehr viel Ruhezeiten bekommen. Ihr habt den Hund ja noch viele Jahre, ihr verpasst nichts, wenn ihr es dem Welpen einfacher macht. Wenn ein Hund mal eine Mahlzeit auslässt, ist das absolut unproblematisch. Ein erwachsener (und gesunder) Hund kann problemlos einige Tage auf Nulldiät gesetzt werden. Das entspricht auch eher der Ernährungsgewohnheiten seiner Vorfahren, den Wölfen: Die haben auch nicht immer jeden Tag zur gleichen Uhrzeit Essen auf dem Tisch. Wenn der Welpe allerdings mehr als einen Tag keine Nahrung aufnehmen sollte und er auch mit ausreichend Ruhe keine Anstalten macht zu fressen, wäre der Besuch eines Tierarztes eventuell sinnvoll. Anders sieht es übrigens mit Wasser aus. Der Hund braucht regelmäßig Wasser. Bei Trockenfutter grundsätzlich IMMER verfügbar.