Maisy & Cisco Welpen: Augen frei…

...übrigens, wir haben Welpen...

Welpen-TV: Live!

Maisy-Cisco-Welpen-Augen-frei...-Beitragsbild.jpg

Maisy & Cisco Welpen: Augen frei…

…Und Züchter am Ende…Das erste Video bitte auf volle Lautstärke und Endlosschleife und dann 1h dauerhaft anlassen, dann wisst ihr was das jedes Mal für ein Stress ist, wenn ich zum Tierarzt fahren muss. Wie ich das durchhalte? Keine Ahnung mit 160 Sachen auf der Überholspur so schnell es geht nach Aachen und versuchen ruhig zu bleiben und das Geschrei zu ignorieren. 

Regelmäßige Mordfantasien und Aussetzenwollen auf dem Rastplatz bleibt da nicht aus…

Züchter sein ist ein verdammt harter Job. Das hat nichts mit süßen Welpen zu tun…Wollt ihr wissen, wie sowas abläuft?

Heute morgen war ich erstmal wider 1h dran um die Fliesen von den so richtig einmassierten Fäkalien zu befreien (natürlich inkl Wände versteht sich). Spielzeug und so lege ich nachts schon hoch, man lernt ja dazu…Aber jeden Tag schrubbend auf den Knien mit Gummihandschuhen bewaffnet auf dem Boden rum zu robben macht so richtig Spaß. Die dreckigen Vetbeds dann durch den Garten tragen und dabei Slalom um die Welpen laufen, die versuchen in die Hose zu beissen, gehört zu meinem Frühsportprogramm. Dann darf man sich auch noch den Frust der Welpen anhören, die am Gitter stehen und unbedingt wieder in den Auslauf zurück wollen und sich wahrscheinlich fragen, warum ich so langsam bin. Wieso auch immer die so gerne in ihrem Hinterlassenschaften sitzen, bleibt mir ein Rätsel…

Während ich dann 3 Mal das Wasser aus dem Putzeimer tauschen muss, versuche ich zu ignorieren, dass die Welpen wieder irgendein Gestrüpp oder Pflanze fressen, was sie nicht fressen sollten. Frei nach dem Motto Survival of the Fittest…

Zum morgendlichen Programm gehört dann dazu Seven zusammen zu falten, weil sie wieder ein Loch buddelt und die letzten Reste vertrockneten Rasen oder Stöcke frisst…Maisy flüchtet schon in den Keller und guckt mich dort mit angeklappten Ohren und weit aufgerissenen Augen an so nach dem Motto: Ich kann auch nix dafür, dass wir jetzt Welpen haben…

So wenn dann endlich alles wieder entstunken und frisch ist, dann kämpfe ich mit den Welpen darum, wer zuerst durch die Tür des Gartenhauses gehen darf (eigentlich jedes Mal, wenn ich da rein oder raus muss), damit ich noch schnell die Vetbeds auslegen kann, bevor ich den Auslauf dann wieder öffne und der ein oder andere wieder hinein klettert und mir begeistert bei der Arbeit zusieht / durch das frisch gewischte latscht oder weil es so schön war noch mal dort hin macht…(Der Züchter putzt ja eh grade…). 

So also wenn dann wieder alles sauber ist, versuche ich auf nette Art die Welpen wieder alle anzulocken, aber die Biester sind ja nicht doof und lernfähig, also wissen sie ganz genau, dass sie jetzt wieder rein sollen (obwohl sie das bis vor 2 Sekunden ja noch wollte, aber so schnell ändert sich die Meinung…) Also krieche ich Morgens dann auch noch durchs Gebüsch und versuche die flüchtenden Welpen alle wieder einzufangen…

Nach diesem kräftezehrenden Frühsportprogramm kommt dann Sport Nr. 2. Gassigehen mit den Hunden oder je nach Laune auch mal anders rum. Also erstmal die aufgeregten Hunde sortieren und einladen, d.h. schnell den Kofferraum aufmachen und hoffen, dass keiner schon los springt, während die Tür noch zu ist…Losfahren, sich über rote Ampeln ärgern. Kurz vor dem Ziel mit Maisy schimpfen, weil sie immer so nervös wird und dann anfängt zu jammern. Aussteigen, Gassigehmontur anlegen, tief durchatmen und Kreislauf runterfahren *lach*. Kofferraum öffnen und Hunde nacheinander rausholen, dabei versuchen mit seinem Körper möglichst viel vom Kofferraum zu verdecken, damit nicht einer auf die Idee kommt schon vorher rauszuspringen…Das Chaos an der Leine dann sortieren und alle in Formation bringen. Die Knie leicht durchgedrückt dann den Schotterweg entlang bis zur Wiese, dabei die Hunde immer wieder ermahnen langsam zu laufen und die Armmuskulatur anspannen nicht vergessen, um die Hunde überhaupt halten zu können…Ableinen und hoffen, dass sie wieder kommen 😉

Gott sei Dank läuft das wenigstens zur Zeit ohne größere Katastrophen ab…

Dann erstmal was essen und danach geht das Spielchen von morgens eigentlich in ähnlicher Weise schon wieder von vorne los und / oder ich mache mit den Welpen noch Programm wie Staubsaugen oder ähnliches…

So das nur mal kurz zum heutigen Bericht…trifft in ähnlicher Weise sicherlich auch wieder auf Morgen zu 🙂 

Ach ja suche Praktikanten für Auslaufreinigung *lach*

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung