Layla – 3. Trächtigkeitswoche

...übrigens, wir haben Welpen...

Welpen-TV: Live!

Yellowstone Walk Mai 2014 Layla

Layla 3 Wochen Trächtigkeit

So also heute Morgen war ich mit dem Fressteam (Maisy & Layla) wieder Inline Skaten. Fing schon gut an Maisy war so aufgeregt, dass sie gleich mal den ein oder anderen Beller loslassen musste…der dann mit wieder sitzenbleiben und warten bis sie wieder aufstehen durften meinerseits quittiert wurde.

Heutige Ausbeute der Rundfahrt: Ein weiteres Brötchen und einen toten Hasen, war das glaube ich…den Hasen haben wir Gott sei Dank auf Kommando „Aus“ da gelassen…das Brötchen habe ich mitgenommen um Zuhause zu schauen, ob es Gift oder ähnliches enthält – tat es aber nicht…So kann mir jetzt jemand erklären, was Brötchen (die übrigens frisch und lecker rochen) auf dem Feld zu suchen haben? Wenn das so weiter geht sind die Felder bald picobello aufgeräumt *lach*. Naja heute war das auch eigentlich keine Rundfahrt, sondern eher ein „Wir sitzen hier brav und lassen alle vorbei gehen, laufen dann 3 Meter und wiederholen das ganze…“.

Naja eigentlich wollte ich ja von Layla berichten. Sie war heute etwas hinterher und ich musste immer wieder auf sie warten, während Maisy voller Freude schon voraus galoppierte (und wahrscheinlich das nächste Fressbare gesucht hat…). Es könnte also gut sein (und ich hoffe es auch), dass Layla ein paar Untermieter mit sich herumträgt. Wenn sie steht kann man ihre Gesäugeleiste schon leicht fühlen und wir bilden uns ein, dass ihr Popo schon breiter geworden ist.

Ich habe letzte Woche schon versucht einen Ultraschalltermin bei unserer Tierärztin zu bekommen, aber die ist in Urlaub und es war besetzt. Ich versuche es dann Morgen noch mal. Ich hätte gerne einen Termin für übernächste Woche Montag oder den jetzigen Freitag – mal sehen was sich machen lässt…und dann wissen wir hoffentlich mehr 😉

Wenn alles nach Plan läuft, dann haben sich die Föten inzwischen schon in der Gebärmutter eingenistet und der Kopf hat sich begonnen zu entwickeln. Bereits in der folgenden Woche entwickeln sich die Sinnesorgane und der kleine Fötus wird zu einem Hund. Mehr zur Entwicklung eines Welpen im Mutterleib kannst du hier nachlesen.

Nach de Sport gab es dann wieder eine Kalorienzufuhr in Form von Rinderohren. Maisy meint: „Welckee Runnderohreenn *mampf* – Ik gann mick an kainnss erinnarn…*mampf* *knack* *Schmatz* *würg* *auskotz noch mal ess*!“.  Also auf jeden Fall lässt Maisy ausrichten, dass sie sehr lecker sind, auch wenn sie sich an keins erinnern kann :D, obwohl sie schon immer das Größte bekommt…

Leckere Rinderohren gibt es übrigens z.B. hier:

und hier

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung