Hundekot gefährlich für Kühe

...bald ist es so weit - wir erwarten Welpen...

Welpen-TV: Live!

Hundekot-gefährlich-für-Kühe-Beitragsbild.jpg

Hundekot gefährlich für Kühe

Interessant…, aber wieder typisch, der Hundehalter ist mal wieder der Depp der Nation…

Ich kann es bald nicht mehr hören und es ist immer schwieriger Spaß an der Hundehaltung zu haben. Inzwischen wird man als Hundehalter nur noch gegängelt und man ist schon im Vorhinein gehorsam, nimmt Rücksicht und versucht unsichtbar zu bleiben und wehe der Hund setzt zum Haufen an, plötzlich sind alle Blicke auf einen gerichtet, ob man den auch ja aufhebt… 

Schade und Kotbeutel Spender sind ja klasse aber es mangelt leider immer an Mülleimern…Und ganz ehrlich wer schleppt schon Leine, Spielzeug, Pfeife, Leckerbissen und Haufen 3km weit…

Aber auch geil die meisten Kühe werden im Stall ihr Leben lang weggesperrt und dann wird sich drüber aufgeregt, dass sie ja krank werden könnten weil man ihnen frisches Futter reicht und das nur weil der Hund ja vllt gebarft wird…ja diese bösen Hunde….

naja über das ständige Freilaufverbot, was so ziemlich jeder Hundehalter ignoriert behaupte ich mal, wegen den Armen Wildtieren, die so einem bösen Hund zum Opfer fallen könnten, könnte ich mich jetzt auch noch aufregen. Sowas nennt sich Natur: fressen und gefressen werden und außerdem ist so ein hundemensch durchaus in der Lage entweder seinen Hund abzurufen oder sich passendes Training zu holen. Als wären wir scharf darauf einen stolzen Hund mit totem Kanninchen im Maul zu haben, außerdem werden die meisten Hunde ja gefüttert (überfüttert *hust*). Ganz ehrlich da frage ich mich was das für eine Tierliebe ist, wenn mein Hund geistig totgeprügelt brav bei Fuß geht und er seine Persönlichkeit abgegeben hat. Achtet mal darauf wenn ihr angeleinte Hunde seht, welche Körpersprache die haben. Die meisten lassen den Kopf hängen und laufen wie ein Häufchen elend mit rundem Rücken stirr der Leine hinterher. Da lobe ich mir doch jeden Tag aufs neue die Freude meiner Hunde zu sehen, wenn sie endlich los rennen dürfen und für einen kurzen Moment das Gefühl der Freiheit spüren können und Ihre ganz natürliche Rudelharmonie zeigen können. Übrigens meine Hunde kennen sowas wie: „runter von Feld“ oder „auf den Weg“ Kommandos. Auch hier, so nett wie wir sind, nehmen wir Rücksicht auf die Ernte des Bauern…manchmal wünschte ich uns könnte auch mal jemand zuvor kommen…

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung