Hola die Waldfee

...übrigens, wir haben Welpen...

Welpen-TV: Live!

Hola-die-Waldfee-Beitragsbild.jpg

Hola die Waldfee

…bin ich fix und alle…

Heute Morgen erstmal wieder Reinigung in voller Gummimontour und mit Kärcher sozusagen…heute Morgen war es nämlich wieder besonders schlimm…während dessen der Versuch Slalom um die Welpen zu laufen und ihr Versuch mich zu Fall zu bringen :D. Selbst die großen Mädels stehen schon auf der Terrasse und beobachten sozusagen von Weitem und laufen dann schnell weg, sobald sich einer der Biester nähert 😀 Maisy und Lulu machen das ganz geschickt, die halten sich einfach im Keller auf und tun so als wüssten sie von nichts 😀 während ich die Vetbeds in die Waschmaschine befördere, Futter hole und die Utensilien zur Reinigung und dann wieder neue Vetbeds…

Josie lebt ihre Mutterrolle und säugt dann halt mal eben alle 11. Wer mit 18 Welpen klar kam, für den sind 11 doch ein Klacks :D. Layla geht in ihrer Rolle als Kindermädchen voll auf, aber inzwischen greift sie auch etwas härter durch und flüchtet manchmal dann doch. Zusammen mit den Welpen im Auslauf sein, endet mit einer wild umherhüpfenden Layla, die versucht den Welpen zu entkommen…Das ist aber auch schlimm, ich (musste) heute Morgen auch mal wieder Welpen streicheln. Die brüllen nämlich nicht nur auf Grund von Hunger oder Durst, sondern auch wegen Liebesentzug *lach*. Da fühlt man sich schon so ein bisschen wie ein Stückchen Fleisch, überall nagen spitze Zähnchen in die Arme, in die Füße, in die Speckrolle am Rücken…in den Popo…alles was irgendwie kaubar ist, wird angenagt. Sammy ist ein ausgesprochener Spezialist, wenn es darum geht mit meiner Kleidung zu kämpfen…River und Bear, vor allem aber River haben es vorgezogen einfach weiter zu Jaulen und zu Jammern…

Wenn ich jetzt zu Maxi sage: „Maxi lieb haben“ dann dreht sie sich aufn Rücken und lässt sich den Bauch streicheln…voll cool *lach* erstaunlich wie intelligent die „Viecher“ sind :D. Mir ging das aufn Wecker, dass sie immer meinte mich anspringen zu müssen und mich zu beissen, um Aufmerksamkeit zu bekommen, dann hab ich sie einfach jedes Mal auf den Rücken gedreht und gelobt wie bescheuert. Seit gestern, dann das ganze noch mit dem Kommando verbunden und ich staunte gestern nicht schlecht, als sie sich wiederholt plötzlich immer wieder auf den Rücken drehte und mich angrinste und dabei ganz brav und still liegen blieb, um den Bauch gestreichelt zu bekommen…

Weiter ging es dann nach wie vor noch mit einem Jaulkonzert vom Feinsten…ich musste zum Telefonieren in den Keller gehen und selbst da hab ich sie noch gehört…Am Donnerstag haben die Lulu Welpen nämlich ihren Augen- & Impftermin und ich hab nachgefragt, ob die Josie Welpen auch schon mitkommen können um die Augen checken zu lassen. Geht glücklicherweise, so dass ich nur einmal nach Aachen zu Herr Dr. Staudacher fahren muss. Impfen übernimmt bei den Josie Welpen dann unsere Haus & Hof Tierärztin Anja Boldt :-).

Da das Jaulen und Schreien nicht aufhörte, dachte ich mir: „Gut was ihr könnt, kann ich schon lange…“ Also Staubsauger angeschmissen *hrhrhrhr* Interessiert aber leider schon nicht mehr groß…danach dann noch gewischt. Dann viel mir auf, dass ich vergessen hatte den Wassernapf wieder in den Auslauf zu stelle, gemacht getan und auch noch mal Futter angeboten. Das war offenbar der Grund, warum die Herrschaften non stop wie am Spieß gebrüllt hatten…ENDLICH RUHE!

In der Annahme, die hätten sich jetzt ausgebrüllt, wagte ich den Versuch beide Würfe ins Auto zu packen und mit ihnen nach Kaarst nach IKEA zu fahren, da ich noch ein schnelles Weihnachtsgeschenk für meinen Bruder besorgen wollte…tja sch…Idee.

Schnell noch ne Flasche Cola light geschnappt und los ging es…natürlich sprudelte mir das blöde Ding an der Ampel das ganze Auto voll und ich wurde dann liebevoll von dem Autofahrer hinter mir durch ein lautes „Möp Möp“ darauf aufmerksam gemacht, dass die Ampel bereits wieder grün war und ich doch meine Rotslaube gefälligst mal zur Seite fahren soll…

Das Weihnachtsgeschenk hatte IKEA nicht mehr und ich war ungefähr 2h unterwegs, weil ich noch zu einem anderen Laden gefahren bin und non stop wurde gejault, geschrien, gebellt, gemacht und getan…Ich hab Videos wegen der Geräuschkulisse gemacht, sonst glaubt ihr mir das nicht *lach*. Die Josie Welpen waren zwecks Platzmangel in einer Box im Kofferraum.

So jetzt lasst die Videos in Endlosschleife laufen und stellt euch dann noch vor, wie es riecht, wenn man Durchfall hat…so und das ganze jetzt auf voller Lautstärke und 2h am Stück, dann wisst ihr ungefähr was ich jetzt für klingelnde Ohren habe…Die Mordfantasien ließen sich echt nur schwer unterdrücken…verdammt noch eins was hab ich da wieder für dickköpfige Welpen gezüchtet…viel Spaß dabei, wenn ihr sie an die Box gewöhnt…(hoffentlich krieg ich keinen zurück *lach*). Wobei das mit einem Welpen immer einfacher ist, als wenn man 11 hat, die sich gegenseitig hochschaukeln…In der Hoffnung die nervtötenden Fellkneule würden irgendwann mal heiser werden, fuhr ich dann noch ein bisschen spazieren…aber von wegen…

Von den Lulu Welpen hatte sich gleich zu Anfang einer in der Box verewigt, ich vermute Lucky, bin mir aber nicht sicher…ganz toll und die Box steht ja direkt hinter mir…Fenster auf geht nicht, weil man kommt sich mit so einem Haufen Welpen im Auto eh schon vor wie so ein Tierschieber aus dem Ostblock und man hofft, dass sich keiner wundert, warum aus meinem Auto so ein durchdringender Lärm (Pardon Geruch *hust*) schallt…

Es hat schon einen Grund, warum wir die letzte Woche immer „Hell Week“ (Höllen Woche) nennen. Welcher Hirni kam auf die Idee, die Welpen erst mit 8 Wochen abzugeben *lach*.

Naja inzwischen hab ich die Box wieder gereinigt und genieße jetzt erstmal meine Ruhe…bevor das Spielchen wieder von vorne los geht…

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung