Dies und das…

...bald ist es so weit - wir erwarten Welpen...

Welpen-TV: Live!

Dies-und-das...-Beitragsbild.jpg

Dies und das…

Da ich schon länger nichts mehr gepostet habe, muss ich jetzt mal ein paar Neuigkeiten los werden bzw. mal berichten was im Moment bei uns so passiert.

Zunächst das Wichtigste: Josie geht es sehr gut und sie ist schon runder geworden. Bei einem morgendlichen Spaziergang lief sie sogar plötzlich schon neben mir und führte das Rudel nicht mehr an wie sonst. Bei ihr ein gutes Zeichen *lach*. Tagsüber sitzt sie schon gerne in der Wurfkiste und putzt sich und nachts schläft sie bereits bei uns im Schlafzimmer, da wird die Geburten zukünftig dort statt finden lassen, weil die Mädels ja des Öfteren nachts auspacken und so hat der Züchter es auch etwas bequemer und wir haben die Ruhe, die wir für eine Geburt brauchen.

Da wir ja umgezogen sind, haben wir am Wochenende einen Großeinkauf beim schwedischen Möbelhaus gemacht und dort Hängeschränke erworben um die „Geburtsstation“ einzurichten und alle nötigen Utensilien und Notfallszenarien dort unter zu bringen. War ja klar, dass ich wieder 2 Mal fahren musste, weil wir nur eine Aufhängeleiste gekauft hatten und für 3 Schränke aber 2,4m Leiste brauchen und die verdammte Leiste war natürlich nur 2m lang…Dass einen der Mitarbeiter im Möbelhaus darauf hinweist, ist wohl etwas zu viel verlangt *hmpf*. Naja also haben wir den ganzen Samstag damit verbracht, diese 3 Schränke da an die Wand zu bekommen…Jetzt feilen wir noch an einer passenden Beleuchtung und dann wären wir startklar.

Wenn wir alles soweit haben, dann zeige ich euch ein paar Fotos, wo die nächsten Generationen Yellowstones aufwachsen werden 😉 bzw. geboren werden.

Unser Indoor Spielplatz nimmt auch langsam Gestalt an und wird immer fertiger…die große Wurfkiste steht schon und es befinden sich auch schon einige Spielsachen dort. Aber auch hier wird immer noch gefeilt, gebastelt und verbessert :D. Auch hier haben wir ein Wochenende, ach was sage ich bestimmt eine Woche damit verbracht die Wände Welpensicher zu bekommen. Die angebrachten Platten wollten einfach nicht halten…aber jetzt sind sie bombenfest…

Heute Morgen war ich wie immer wieder mit den Hunden spazieren, kamen uns 2 freilaufende Hunde entgegen. Natürlich liessen es sich meine Hunde nicht nehmen die 2 Hunde zu begrüßen, nur leider flippten die Halter völlig aus und versuchten meine Hunde davon abzuhalten ihre Hunde zu begrüßen und machten dabei ein Megageschrei…ja verdammt noch eins, dann leint eure verzogenen Sofafiffis doch an, wenn ihr keinen Hundekontakt wollt, aber mehr oder weniger schon nach meinen Hunden zu treten und damit den eigenen Hund noch mehr zu verunsichern, finde ich mal wieder unter aller Kanone…woher soll ich denn wissen, dass eure Hunde seltsam sind…so das musste ich jetzt auch mal kurz los werden…

Immer wieder ein Grund wieso man mit einem Hund eigentlich dauerhaft auf der Flucht ist…entweder vor anderen Hundehaltern, Joggern, Nordic Walkern, Fußgängern in Sonntagskleidung, Leute die ihre Katze ausführen oder was weiß ich was für Menschen…*hmpf*.

Naja ansonsten vertreibe ich mir die Zeit des Wartens auf die Welpen mit Weihnachtsdeko shoppen…ja ich hab da son klitzekleinen Fetish, alles was glitzert ist irgendwie magisch anziehend *lach*.

Zum Schluss noch ein letzter Punkt, den ich ansprechen möchte, da wir zur Zeit natürlich wieder viel Kontakt mit potenziellen Welpenfamilien haben. Aus den persönlichen Kennenlernen höre ich immer wieder ein gewisses Misstrauen dem Züchter gegenüber heraus (nicht speziell uns gegenüber sondern so generell) und das Misstrauen wird immer häufiger. Ich komme mir dann manchmal vor wie so ein Schwerverbrecher, der massenweise Hunde irgendwo gestapelt hat und mit dem Verkauf der Hunde einen mega Gewinn nach Hause fährt 😀 – schön wärs…blöd dass nur das meiste Geld wieder in verbesserte Unterbringungen der Welpen oder in die nächsten Generationen Zuchthunde fliesst. Also an unserem Image als Züchter (und ich meine nicht speziell uns, sondern spreche allgemein die Züchter an) sollten wir mal dringend arbeiten 😀

Ich versteh gar nicht, wie meine Kollegen entweder völlig verlotterte Hunde präsentieren, die Tiere aus irgendwelchen Zwingeranlagen holen oder die Welpen nicht vernünftig auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet werden oder sogar viel zu früh von der Mutter getrennt werden.

Beim Züchten sollte doch eine gewisse Liebe und Leidenschaft zu den Hunden vorhanden sein, die den potenziellen Interessenten förmlich entgegen strömt und die Aufgabe eines Züchters ist es gute Welpen, sowohl optisch als auch vor allem charakterlich (inkl. gescheiter Aufzucht und Prägung) hervorzubringen…

Dein Wissensdurst noch nicht gestillt?

Danke für dein Interesse! In unseren Fachbüchern haben wir noch viel mehr für dich - damit du nicht verdurstest :)

Der Australian Shepherd
Australian Shepherd Grooming
Impfung, wieso, weshalb, warum nicht
Entwurmung, wieso, weshalb, warum nicht
Kastration, eine Aufklärung