Braucht der Hund feste Zeiten für sein Fressen?

...bald ist es so weit - wir erwarten Welpen...

Welpen-TV: Live!

Nein. Der Hund kann (und möchte in der Regel) zu jeder Tageszeit fressen. Eine feste Uhrzeit hat für dich als Mensch natürlich Vorteile, aber viele Hunde „jammern herum“, wenn du dann ausnahmsweise mal die Zeit nicht einhältst. Gerade wenn du unter der Woche sehr früh fütterst, weil du zur Arbeit musst, kann es am Wochenende ein bisschen lästig werden: Der Hund weiß ja nicht, was „Wochenende“ ist. In unserer ehemaligen Hundepension hatten wir mal einen Gasthund (Dobermann), der morgens „gepfiffen“ hat – und das meinen wir wörtlich: Er hat ein Pfeifgeräusch abgegeben was durch das gesamte Haus ging. Und er hat erst aufgehört, wenn er sein Leberwurstbrot (ja, ernsthaft) bekommen hat…